Natürlich lässt auch HTC nicht die Vorwürfe der Pressekonferenz zum iPhone 4 Antennenproblem auf sich sitzen. Nach der Wortmeldung von RIM und Nokia melden sich auch die Taiwanesen sehr erbost aber geschickt. Denn nun zieht auch HTC den Vergleich zu anderen Herstellern, allerdings einfach nur über die Anzahl der Beschwerden. So hat Steve Jobs behauptet das innerhalb von ca. 4 Wochen lediglich 0,55% Beschwerden über das Antennenproblem im Apple Care einging. Eric Lin von HTC deckt dabei die eigenen Zahlen auf, so hat es zum Droid Eris innerhalb von 7 Monaten lediglich 0,016% Beschwerden über den Empfang gegeben. Das sind 34 Mal weniger Beschwerden als zum neuen iPhone, dazu auch in einem 6 Mal größeren Zeitraum. Den Rest kann sich jeder selbst denken, es zeigt nur wieder einmal wie lächerlich der Vergleich von Steve Jobs war.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.