Immer mehr Hersteller von Smartphones bieten jetzt auch eigene Fernseher an, Nokia nimmt einen neuen Anlauf in dieser Produktkategorie. Zunächst wird es in Indien neue Fernseher geben, die jedenfalls unter der Nokia-Marke verkauft werden. Was aber nicht sonderlich spannend ist, denn die Hardware ähnelt unzähligen Fernsehgeräten anderer Hersteller. Abheben kann man sich fast nur noch […]

Immer mehr Hersteller von Smartphones bieten jetzt auch eigene Fernseher an, Nokia nimmt einen neuen Anlauf in dieser Produktkategorie. Zunächst wird es in Indien neue Fernseher geben, die jedenfalls unter der Nokia-Marke verkauft werden. Was aber nicht sonderlich spannend ist, denn die Hardware ähnelt unzähligen Fernsehgeräten anderer Hersteller. Abheben kann man sich fast nur noch mit Sound und Software, wie es zum Beispiel OnePlus versucht.

Nokia bringt eigene Smart-TVs mit Android und Google-Apps

Nokia will auf ein 55″ großes Panel setzen, das 4K (Ultra HD) unterstützt. Ein neuartiges Dimming soll Kontrast und Schwarzwert live verbessern können, wobei diese Bildverbesserungen meist nur in der Theorie gut klingen. Für die Software setzt Nokia auf Android mit Play Store, daher wahrscheinlich einfach auf das bekannte Android TV. Nur so kann man Kosten niedrig halten und einen auf Preisbrecher machen, wie es Xiaomi zum Beispiel vormacht.

Xiaomis neuer Mi TV 5 ist bis zu 75″ groß

Wie die Konkurrenz geht auch Nokia zuerst nach Indien, eine Präsentation der neuen Fernseher soll schon bald erfolgen. Bislang wirken die meisten Smart-TVs der „ungewöhnlichen“ Marken aber nur wie ein Versuch, eine schnelle Mark nebenbei zu verdienen.

(India Times)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.