Folge uns

Android

OnePlus TV vorgestellt: Das kann der 55″ QLED-TV

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

OnePlus TV

OnePlus hatte in den letzten Wochen seinen ersten Fernseher bereits sehr oft mit Teasern vorab gezeigt, immer wieder einzelne Details geleakt. Jetzt wurde der erste OnePlus TV offiziell in Indien vorgestellt, zunächst mit einem 55″ Modell und QLED-Panel von Samsung. Ultra HD (4K) ist das Maximum an Auflösung, Dolby Vision und HDR10+ stehen mit auf dem Datenblatt des brandneuen OnePlus TV Q1 (Pro).

In einem ersten Test wird allerdings klar, dass die simple Fernbedienung nicht so sehr intuitiv sein soll, gerade weil die Lautstärketasten im Smartphone-Style schwer zu verwenden sind. Dafür gibt es Android TV mit einer Update-Garantie über 3 Jahre, die integrierte 50W 8.1 Soundbar (Pro-Modell, integriert per Slide-Mechanismus) hat laut Androidcentral einen exzellenten Klang und die Bildqualität ist ebenfalls überzeugend.

OnePlus TV Fernbedienung

OnePlus TV Fernbedienung

Samsung-Technik und Google-Software

Android TV ist zwar vorinstalliert, OnePlus bietet aber auch eine eigene Oberfläche (OxygenPlay) an. Zum Start fehlt dafür allerdings eine Netflix-App, was aber sowieso vorerst nur den indischen Markt betrifft. Mit der zusätzlichen Smartphone-App OnePlus Connect ist der TV nahtlos über euer Mobilgerät steuerbar.

Kosten soll das Modell ohne aufwendige Soundbar umgerechnet 900 Euro, das Pro-Modell mit insgesamt acht Lautsprechern kostet dann schon vierstellig. Man kann ganz einfach sagen: OnePlus bietet Samsungs QLED mit Android TV, während Samsung selbst auf Tizen setzt.

OnePlus TV

OnePlus TV

Beliebte Beiträge