Audi hat mit dem neuen e-tron sein erstes richtiges E-Fahrzeug präsentiert, der integrierte Sprachassistent wird von Amazon stammen. Autos und Sprachassistenten sind über die kommenden Jahre eine nicht mehr trennbare Verbindung, das hat man auch bei Audi erkannt. Für den neuen e-tron arbeitet die Volkswagen-Tochter mit Amazon zusammen, der SUV bietet bei uns auf Wunsch die Nutzung von Alexa an. Aber die Verbindung hakt, denn Alexa lässt sich nur „klassisch“ nutzen.

Nämlich für Skills, Smarthome und eigene Funktionen, nicht aber zur Bedienung der Funktionen des Autos. Man wird über Alexa zwar die Heizung zuhause steuern können, nicht aber die Klimaanlage im Auto. Finde ich dann doch nicht sonderlich ausgereift. Für Fahrzeugfunktionen muss man weiterhin die proprietären Angebote des Herstellers nutzen, da kocht eigentlich gerade jeder sein eigenes Süppchen.

Alexa wird übrigens nahtlos in das MMI von Audi integriert, Internet bekommt das System über das verbaute LTE-Modul. Es reicht die Anmeldung mit dem eigenen Amazon-Konto.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.