Google Pay hat in Deutschland wohl einen weiteren Partner hinzugewonnen, jetzt können auch Kunden von Barclaycard das kontaktlose Bezahlen verwenden.

Google Pay erweitert das Portfolio der unterstützten Banken in Deutschland langsam und gemächlich, in den letzten Tagen scheint ein weiterer Partner hinzugekommen zu sein. Zu lesen ist davon auf den Hilfeseiten von Google bislang noch nichts, die ersten Nutzer scheinen aber erfolgreich gewesen zu sein. Wer eine Visa-Kreditkarte von Barclaycard besitzt, kann diese jetzt auch in Google Pay einbinden und zur kontaktlosen Bezahlung mittels Android-Smartphone verwenden.

Hierfür muss die eigene Kreditkarte einfach in Google Pay eingebunden werden, die Bestätigung erfolgt wohl über eine TAN. Gegenüber den Kollegen haben wohl gleich mehrere Leser bestätigt, dass das jetzt möglich sei. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus, dürfte aber nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Google Pay wächst in Deutschland gemächlich

Immer mehr Banken springen auf den Zug auf, in Deutschland fährt dieser aber nach wie vor sehr langsam. Wer dabei ist, lässt sich hier nachlesen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.