• Google plante zwei Pixel-Geräte fürs erste Halbjahr.
  • Nun könnten beide erst im Sommer kommen.
  • Hier die neusten News zu Pixel Watch und Pixel 6a.

Für das kommende Frühjahr hatte Google laut einigen Insidern den Marktstart für zwei neue Pixel-Geräte geplant. Aber wie schon in den beiden Jahren zuvor soll es Probleme geben, was den Bezug einiger Bauteile angeht. Gerne auch einfach als Chipmangel bezeichnet. Die Verzögerungen durch Corona sind längst nicht mehr alleine, wie ein Blick nach Osteuropa leider gerade sehr deutlich zeigt.

Pixel 6a: Mittelklasse-Handy soll wie seine Vorgänger später erscheinen

Einer der Insider, der in den letzten Monaten immer mal wieder was sagte, hat jetzt auch die ganz neue traurige Nachricht für uns parat. Google soll das Pixel 6a vom Frühjahr in den Sommer verschoben haben. Genauer gesagt in den Juli. Das war bei den Vorgängern Pixel 4a und Pixel 5a schon nicht anders, nur das Pixel 3a erschien einst wie geplant in der ersten Jahreshälfte.

Es wird konkret: Google Pixel Watch, 6a, 7 und 7 Pro

via Onleaks

Google hat die Pixel Watch angeblich noch nicht verschoben

Die allererste Pixel Watch sei laut seinen Informationen weiterhin für den Mai geplant. Aber es sieht realistisch danach aus, dass auch die erste eigene Google-Smartwatch mit Wear OS auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden könnte. Vielleicht auch deshalb, damit die neue Hardware gleichzeitig kommt und nicht zerstückelt übers Jahr verteilt.

Spannend ist, dass die Geräte zuletzt angeblich bei Providern im Inventarsystem auftauchten. Entweder sehr früh oder die Entscheidung für den späteren Marktstart ist erst jetzt sehr kurzfristig gefallen. 3 Farben gibt es für beide Geräte und 32 Gigabyte Speicher in der Pixel Watch, so die neuen Infos der Provider.

Ich tue mich immer noch schwer damit, Jon Prosser mein vollstes Vertrauen auszusprechen. Aber er hatte in der Vergangenheit diverse Material zu Pixel-Hardware exklusiv als erster. Man kann daher schon mal beachten, was Prosser zu sagen hat. Eine weitere Bestätigung für seine Gerüchte gibt es aktuell noch nicht.

Ursprünglich schien der Plan von Google gewesen zu sein, Pixel Watch und Pixel 6a zur Google I/O oder kurz danach zu präsentieren. Auch im vergangenen Jahr gab es zur Entwicklerkonferenz keine eigene Hardware von Google.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.