Microsoft soll nach neusten Berichten ein faltbares Gerät mit Unterstützung für Android-Apps planen. Ist das nicht mal ein spannendes Gerücht? Laut Forbes plant man bei Microsoft derzeit ein faltbares Surface-Gerät, das über zwei 9″ Displays verfügen soll. Viel spannender ist in meinen Augen aber ganz klar die Software, da Microsoft unbedingt auch von Android profitieren […]

Microsoft soll nach neusten Berichten ein faltbares Gerät mit Unterstützung für Android-Apps planen. Ist das nicht mal ein spannendes Gerücht? Laut Forbes plant man bei Microsoft derzeit ein faltbares Surface-Gerät, das über zwei 9″ Displays verfügen soll. Viel spannender ist in meinen Augen aber ganz klar die Software, da Microsoft unbedingt auch von Android profitieren möchte. Oder besser gesagt von Android profitieren muss?

Mobilgeräte mit Android-Support

Zwar soll als Basis das aktuelle Windows 10 zum Einsatz kommen, doch auch Android-Apps werden von diesem neuen Surface-Gerät unterstützt. Vorgestellt wird das Gerät wahrscheinlich erst im kommenden Frühjahr 2020, was das Unternehmen aus Redmond aktuell aber nicht kommentieren wollte.

Neben Microsoft soll auch Huawei diverse Geräte für die Zukunft planen, die kein Android von Google an Bord haben, trotzdem mit Android-Apps umgehen können. Allerdings sind die Chinesen dazu gezwungen, zumindest wenn das Embargo der US-Regierung bestehen bleibt.

Bill Gates ärgert sich darüber gegen Android verloren zu haben

(Bild zeigt Samsung Galaxy Fold)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.