Wird Microsoft jemals ein Surface Duo 3 auf den Markt bringen? Angesichts der Schwierigkeiten der Redmonder, im Foldable-Geschäft so richtig Fuß zu fassen, wirkt das immer unwahrscheinlicher. Jetzt ist ans Licht gekommen: Sogar Bill Gates hat ein faltbares Smartphone im Einsatz – aber greift lieber zu einem von der Konkurrenz anstelle eines Surface Duo. 

Das hat Gates in einem Reddit-„Ask me anything“ auf die Frage, welches Smartphone er nutze, verraten (auch wenn er – warum auch immer – den Namen Samsung nicht in den Mund nimmt und stattdessen unsinnigerweise „Android“ als Hersteller angibt). Es scheint jedenfalls nicht das einzige Smartphone zu sein, das bei ihm momentan im Alltag verwendet wird, er probiere verschiedene aus.

Vor allem das Display gefällt Gates wohl am Samsung Galaxy Z Fold 3. „Mit diesem Bildschirm kann ich mit einem großen tragbaren PC und dem Telefon auskommen und sonst nichts“, schreibt er.

Steigt er bald aufs Galaxy Z Fold 4 um?

Der aktuellen Gerüchtelage nach zu urteilen wird es in diesem Jahr wahrscheinlich kein Microsoft Surface Duo 3 mehr geben, frühestens 2023 soll es so weit sein. Microsoft braucht einfach die Zeit, um die Software ausreichend an die besondere Bauform anzupassen. Tatsächlich arbeiten Samsung und Microsoft sogar zusammen, um Apps wie die der MS-Office-Suite für die Samsung-Foldables zu optimieren.

Im Gegensatz zum Samsung Galaxy Z Fold 3 und einigen Foldables anderer Hersteller besteht das Surface Duo nicht aus einem faltbaren Bildschirm, sondern aus zwei Displayhälften, die in der Mitte von einem Gelenk zusammengehalten werden.

Recht sicher ist also, dass vor dem Surface Duo 3 das Galaxy Z Fold 4 erscheinen wird. Ob Bill Gates dann direkt umsteigt?

via

Microsoft Surface Duo erhält Android 11 mit peinlicher Verspätung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.