• Microsoft hat Ende 2020 mit dem Surface Duo ein Android-Foldable vorgestellt.
  • Dieses sollte eigentlich noch 2021 ein Update auf Android 11 erhalten.
  • Eineinhalb Jahre später ist es dann so weit.

So richtig haben wir nicht mehr damit gerechnet, dass Microsoft sein 2020 in den USA eingeführtes Klapp-Smartphone doch noch irgendwann mit Android 11 versorgen würde. Wer nicht ganz auf dem aktuellsten Stand ist: Android 11 erschien im gleichen Jahr, im Herbst 2021 folgte dann Android 12, womit viele Smartphones momentan beliefert werden. (Hier geht’s zum offiziellen Changelog.)

Das hat sich mehr gezogen als Kaugummi

Das Ding ist: Hier handelt es sich nicht etwa um einen Billigheimer für paar Mark fünfzig, sondern ein absolutes Premium-Gerät, für das Microsoft vor nicht einmal einem Jahr noch mindestens 1.299 Euro haben wollte. Das Unternehmen selbst hat jedoch bald eingesehen, dass das für die gebotene Technik einfach viel zu viel ist und versuchte ein halbes Jahr später, es für deutlich weniger Geld loszuwerden.

Warum Microsoft so ewig für die Entwicklung von Android 11 fürs Surface Duo braucht

Schon im Februar 2021 war Microsoft mit Android 11 eigentlich zu spät dran. Damals stand noch ein möglicher Veröffentlichungszeitpunkt im Sommer im Raum. Wie wir inzwischen wissen, konnten die Redmonder diesen Termin bei weitem nicht einhalten. Die Bauweise mit den zwei separat voneinander agierenden Bildschirmen scheint sie doch vor größere Herausforderungen gestellt haben, als sie erwartet hatten.

Surface Duo: Als nächstes dann Android 12L?

Inzwischen ist mit Android 12L sogar eine völlig neue Version des Betriebssystems erschienen, die explizit für große Bildschirme und faltbare Smartphones gemacht ist. Gerüchten zufolge überspringt Microsoft Android 12 und wechselt nach Android 11 direkt zu Android 12L – was zu wünschen wäre.

via

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.