Ob das ein Zufall ist, dass der Stichtag mitten in einer Phase des weltweiten Shopping-Wahns liegt? Der Black Friday steht bekanntlich vor der Tür, diverse Händler bieten schon jetzt teils mehr, teils weniger überzeugende Schnäppchen an. Eine der beliebtesten Zahlmöglichkeiten dafür dürfte PayPal darstellen, nicht nur, weil er zumindest in meinen Augen meist schnell und unkompliziert zu benutzen ist.

PayPal zahlt für eure Retouren – noch

Was vielleicht manche Nutzer gar nicht wussten: PayPal übernimmt in einem bestimmten Rahmen Retourenkosten, falls ihr den Dienst zum Bezahlen benutzt habt. Bis zu zwölf Rücksendungen mit maximalen Kosten von jeweils (!) 25 Euro (also 300 Euro insgesamt) können über PayPal erstattet werden, sodass ihr unterm Strich nichts dafür zahlen müsst. Besonders praktisch bei Bestellungen aus dem Ausland, bei denen man sich sonst Sorgen machen würde, auf den Kosten sitzen zu bleiben.

Keine Erstattungsanträge nach dem 26. November

Diese Großzügigkeit gibt es aber nicht mehr lange. Zum 27. November 2022 verschwindet der kundenfreundliche Service. Ob es daran liegt, dass es zu oft ausgenutzt wurde und die Kosten explodiert sind? PayPal hält sich leider bedeckt.

Wir bei PayPal aktualisieren und entwickeln ständig neue Funktionen für unsere Kunden. Manchmal müssen bestimmte Services im Rahmen dieser größeren Veränderungen eingestellt werden

Solltet ihr noch Retouren einreichen wollen, könnt ihr das bis zum 26. November um 23:59 Uhr, danach verschwindet das entsprechende Formular. Bis dahin eingeschickte und akzeptierte Erstattungsanträge würden allerdings weiterhin bearbeitet.

Ich finde es definitiv schade, dass PayPal dieses Angebot streicht – immerhin ist das eine ganze Stange Geld, die man sich so sparen kann. Sicherlich hat nur ein winziger Teil der Nutzer das Budget vollkommen ausgereizt, weshalb offenbleibt, warum sich das US-Unternehmen so entschieden hat. Habt ihr mal eine Retoure von PayPal erstatten lassen?

via

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert