KEYone ist der neuste Name des neusten BlackBerry-Smartphones, welches in diesem Fall auch wieder mit einer Tastatur ausgestattet ist. Eine fast ausgestorbene Spezies, doch das kanadische Unternehmen hält die Fahnen weiter hoch. Man muss allerdings tief in die Tasche greifen, gelistet wird das BlackBerry KEYone bei Media Markt für satte 599 Euro. Dafür gibt es kein High-End, allerdings eine Tastatur und schnelle Updates.

BlackBerry packt in das KEYone ein 4,5″ (fast) Full HD 3:2 Display, darunter finden wir einen Snapdragon 625 Prozessor, 3 GB RAM und 32 GB Datenspeicher (erweiterbar). Des Weiteren gibt es eine 12 MP Kamera (bekannt aus dem Google Pixel), eine 8 MP Frontkamera, einen 3505 mAh Akku (mit Quick Charge 3.0), Bluetooth 4.2, WiFi-ac, NFC und USB Type C. Entsperrt wird das KEYone auf Wunsch via Fingerabdruck (in die Tastatur integriert) und Android 7.1 ist das installierte Betriebssystem.

BlackBerry zielt natürlich auf die Business-Kunden ab, die viel tippen müssen und sich mit einer echten Tastatur wohler fühlen. Wobei auch für Privatkunden das KEYone durchaus interessant ist, mir ist der Preis dann aber doch eine Ecke zu hoch.

Etwas abschreckend ist derzeit noch der angegebene Liefertermin, vor Anfang Mai soll hier nämlich nichts ausgeliefert werden.

BlackBerry KEYone bei MediaMarkt* BlackBerry KEYone bei Saturn*

[via CrackBerry]