Auf den Pixel-Handys gibt es auch in Deutschland seit gut einem Jahr den Call Screen. Dabei handelt es sich um eine eher intelligente Form des Anrufbeantworters. Die Assistant-Funktion schaltet sich nur ein, wenn es der Nutzer will. Und wir können während des Call-Screenings jederzeit in den Anruf doch persönlich einsteigen.

Das ist eine gute Idee und ich versuche den Call Screen im Alltag häufiger zu verwenden. Gerade bei fremden Rufnummern will ich erst mal wissen, was der Gesprächtsteilnehmer möchte, bevor ich vielleicht doch den Anruf noch annehme oder ggf. ignoriere. Das Problem: Call Screen wird oft direkt weggedrückt.

Call Screen: Assistant-Anrufbeantworter wird wohl nicht immer ernst genommen

Offensichtlich trauen die Deutschen nicht einer Stimme, die erst mal die Behauptung aufstellt, mein persönlicher Google Assistant zu sein. So ist es gerade in den letzten Monaten doch schwieriger geworden, echte Anrufe von Fälschungen zu unterscheiden, wenn echte Anrufer genauso schnell wieder auflegen.

Sollte die anrufende Person doch die Begrüßung durch Assistant abwarten, kann man über Call Screen per Knopf ein paar Fragen klären. Das ist auch dann praktisch, wenn man einen Anruf nicht entgegennehmen, aber trotzdem das Display bedienen kann.

Die folgenden Fragen lassen sich bei Call Screen stellen:

  • Ist es dringend? – „Haben Sie ein dringendes Anliegen?“
  • Als Spam melden – „Bitte entfernen Sie diese Nummer aus Ihrer Mailing- und Kontaktliste. Vielen Dank.“
  • Ich rufe zurück. – „Die angerufene Person kann gerade nicht mit Ihnen sprechen, ruft Sie aber später zurück. Vielen Dank.“
  • Das habe ich nicht verstanden. – „Ich kann Sie leider nicht verstehen. Bitte wiederholen Sie, was Sie gerade gesagt haben.“

Google bietet Call Screen nur auf den Pixel-Handys über die eigene Telefon-App an. Derzeit kann man den Anrufe-Filter lediglich freischalten und aus zwei Stimmen wählen. Noch ist es nicht möglich, Call Screen zum Beispiel für alle fremden Rufnummern automatisch zu aktivieren.

Die starken Funktionen kommen erst noch

Duplex ist das System hinter den smarten Google-Funktionen und da kommen erst noch die richtig krassen Dinger. In den USA kann Assistant zum Beispiel schon Tische in Restaurants reservieren. Bei so viel Skepsis könnte das allerdings in Deutschland zu vielen Fehlschlägen führen.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Also ich nutze dieses Future auch nicht, da Anonyme Anrufe geblockt sind und ich auch nicht wirklich Belästigt werde von Dubiosen Anrufen wie Versicherungen etc. die Ihre Nummer Preisgeben. Bei Vielen Anrufen erscheint es aber auch nicht mal.

  2. Für mich einer der Gründe vom S21 Ultra aufs Pixel 6 Pro gewechselt zu haben. Ich liebe die Funktion, weil es mir erlaubt gerade geschäftliche Anrufe direkt zu beantworten oder auch zu übernehmen. Wenn die Medien mehr über dieses Wahnsinns Feature berichten würden, dann wäre die Abbruch quote sicher nicht bei gut 90% wie derzeit.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert