Mit dem Samsung Galaxy Note 5 wird der südkoreanische Hersteller gleich zwei Traditionen brechen, denn das Design ist quasi 1:1 dem Galaxy S-Smartphone in diesem Jahr nachgebaut und eine Präsentation wird diesmal schon deutlich vor der IFA stattfinden. Ein Case-Hersteller zeigt uns das Gerät jetzt zudem komplett. Es gab bereits einige CAD-Renderings aufgrund von Daten […]

Mit dem Samsung Galaxy Note 5 wird der südkoreanische Hersteller gleich zwei Traditionen brechen, denn das Design ist quasi 1:1 dem Galaxy S-Smartphone in diesem Jahr nachgebaut und eine Präsentation wird diesmal schon deutlich vor der IFA stattfinden. Ein Case-Hersteller zeigt uns das Gerät jetzt zudem komplett.

Es gab bereits einige CAD-Renderings aufgrund von Daten von Case-Herstellern, nun gibt es erste Produktbilder eines Case-Herstellers, der uns damit das Galaxy Note 5 in seiner kompletten Schönheit zeigt. Praktisch ist in diesem Fall, dass das Case transparent ist.

Da man den S Pen nicht so richtig greifen kann, deutet nun noch mehr auf den automatischen Auswurf des S Pen hin, für den Samsung bereits ein Patent hat. Auch manuell kann das Teil wohl ausgegeben werden, nur jetzt wie bei SIM-Slots sodass man auf den S Pen drückt, damit er aus dem Gehäuse gefedert wird.

 

Die Präsentation des Galaxy Note 5 soll zur Mitte August stattfinden, zeitgleich mit dem ebenfalls neuen Android-Smartphone Galaxy S6 edge+.

Meine Meinung

Sicherlich werden viele mit dem Galaxy Note 5 unzufrieden sein, weil es keine eigenen Look mehr hat und wahrscheinlich auch keinen wechselbaren Akku und einen microSD-Slot ebenso vermissen lässt. Weiterhin bleibt aber die Note-Serie einzigartig und wird sich deshalb auch weiterhin gut verkaufen. Ich mag dieses Design!

(via Sammobile)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.