Um die Nutzer der Messenger-Konkurrenz zu überzeugen, holt sich Signal jetzt ein paar gefragte Funktionen rein.

Es reicht heute nicht mehr, nur den Versand einfacher Textnachrichten zu ermöglichen, moderne Messenger-Apps müssen wesentlich mehr als das bieten können. Signal reagiert jetzt auf den Boom der letzten Wochen und kopiert sich ein paar gefragte Funktionen der Konkurrenz zusammen. Dafür scheint man sich an WhatsApp zu orientieren, von deren Shitstorm man derzeit profitiert.

3 Neuerungen, die Signal jetzt bekommt

In der Betaversion von Signal gibt es jetzt unter anderem Custom Wallpaper, um den Hintergrund eurer Chats nach eigenen Wünschen anpassen zu können. Für mehr bunte Chats integriert Signal außerdem animierte Sticker, das Angebot an Sticker-Paketen wird in Zukunft dafür sicherlich wachsen. Zu guter Letzt kommt der Textstatus, im Über-euch-Bereich könnt ihr eine kleine Info in Textform hinterlegen.

via AP

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.