Noch bevor Google die neuen Tabgruppen in Chrome final für alle Nutzer einführte, wollten einige Nutzer die neue Funktion bereits frühzeitig verwenden. Jetzt sind die Tabgruppen und die neue Tabübersicht der aktuelle Standard, doch das gefällt auch wieder nicht allen allen. Glücklicherweise kann man in Google Chrome kinderleicht Funktionen frühzeitig einschalten oder aber auch im Nachhinein wieder rückgängig machen.

Google entfernt die letzten Freiheiten

Google scheint mit Chrome 91 die Möglichkeit endgültig entfernt zu haben, auf die alte Ansicht der Tabs wechseln zu können. Ich komme jedenfalls nicht mehr zur alten Ansicht, weil ein Teil der notwendigen Funktionen schon gar nicht mehr wählbar ist. Schade.

Abschalten lassen sich derzeit auch die Tabgruppen, ihr könnt nämlich auf die alte Kartenansicht wechseln. Diese ist zur Einhandbedienung freundlicher, außerdem ist sie schlichter und damit auch ein wenig übersichtlicher. Wer grundsätzlich mit sehr wenigen Tabs arbeitet und diese gar nicht besonders organisieren möchte, sollte mal in die „chrome:flags“ oder „about:flags“ schauen. Dort findet ihr die Möglichkeit, die Tabgruppen auszuschalten.

Chrome für Android: Noch ist die alte Tabansicht als versteckte Option verfügbar

Wie bereits erwähnt, öffnet ihr einfach chrome:flags über die Adressleiste in eurem Browser. Dort könnt ihr nach „Tab Groups“ suchen und die gleichnamige Funktion auf „disabled“ setzen. Gleiches müssen wir seit Chrome 90 für das „Tab Grid Layout“ wiederholen, damit auch die Gitteransicht verschwindet. Nun muss der Browser neugestartet werden. Im Anschluss daran müsst ihr Chrome allerdings noch einmal komplett schließen und starten. Jetzt sollte die alte Tabansicht wieder verfügbar sein, wie ihr sie im Titelbild sehen könnt.

Es ist gut möglich, dass diese Option nicht auf Dauer bestehen bleibt und irgendwann verschwindet. Wie im aktualisierten Text steht, muss man ja auch seit Chrome 90 einen zusätzlichen Schritt erledigen. Genauso wenig muss die heutige Ansicht der Tabgruppen ein Standard für die Ewigkeit sein. Google entscheidet da auch durchaus nach Feedback der Nutzer.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

12 Kommentare

  1. Tab Grid ist wohl für die, die höchstens eine Hand voll Tabs offen haben. Also Noobs. Als Poweruser hat man da keine Übersicht, da ist die gestaffelte Übersicht besser.

  2. ich finde es schon sehr selbst eingebildet von gockl das sie das einfach einspielen ohne das man gefragt wird und es abschalten kann mit dem letzten update von 12-05-2021 ist es wieder eingeschalten onwohl alle tab gr* auf disable gestellt ist. leider mangelt es an alternativen aber ich finde es als frechheit das der hersteller das einfach so ohne nachfragen macht. meine älteren mitmenschen stehen seit tagen auf der matte ich sol ihnen das abschalten doch es geht nicht mehr

    hat hier jemand eine möglichkeit das abzudrehen? 14-05-2021

    danke im voraus
    concierge

  3. Man kann die neue Ansicht leider nun emdgültig nicht mehr deaktivieren und die alte wiederherstellen. Daher ein guter Zeitpunkt, sich einen neuen Browser zu suchen. Dachte Google hätte da mehr drauf…

  4. Na ja, bis 26.05. hatte ich auch noch die Stapelansicht der Tabs, als ich gestern wieder Online war musste ich feststellen das sie den Gruppentabs gewichen war…das blöde Samsung hatte selbstständig bei der Wartung das neue Chrome Update gezogen und installiert. Immerhin hab ich es jetzt nach zwei Tagen probieren geschafft die Gruppierung der Tabs abzuschalten, die Rasteransicht der Tabs lässt sich aber nicht mehr auf Stapel zurück bringen…kein Plan welcher hirnlose Entwickler diese Gruppentabs erfunden und implimentiert hat, fest steht allerdings, daß er dabei stockbesoffen gewesen sein muß…mehr Müll als die Gruppentabs geht schon nicht mehr!

    1. Und wie hast du es geschafft, die gruppierung abzuschalten?

      Ja ist definitv dee größte müll seit langem

  5. Seit 8.6.21 ist die Stapelansicht weg, nur noch Gruppen-Tab. Ich habe wie schon zweimal zuvor die flag-Groups auf „disabled“ gesetzt… Keine Chance, die 91-er Crome-Version lässt es nicht zu.
    Nun hängen hier diese Gruppen-Taps, die mir in der Übersicht zu klein sind.
    Ich hoffe es gibt doch noch einen kleinen Trick um zur Stapelansicht zurück zu kehren.

  6. Bin auch sehr enttäuscht, das die Tabs nicht mehr gestapelt angezeigt werden können. Jetzt muss ich mir einen anderen Browser für´s Handy suchen. So macht es mit Chrome jedenfalls keinen Spaß mehr! Ich hasse diese ständigen Änderungen ….

  7. Ich bin nicht nur enttäuscht von dieser Bevormundung durch die Entwickler, sondern echt verärgert. Warum überlässt man es nicht dem Anwender zu entscheiden welche Ansicht er bevorzugt?
    Hier kann man echt nur dazu übergehen sich einen anderen Browser zu installieren und dieses unsägliche Ärgernis mit dem Chrombrowser abzuschalten. So in dieser Form ist Chrome ein absolutes no go.

  8. Ich bin auch völlig genervt von diesem gruppierten Tabs so ein Irrsinn und von den Entwicklern unverschämt dass man nicht selber entscheiden kann ob man gestapelte Tabs oder gruppierte Tabs machen kann. Ich dachte man hätte in Deutschland Meinungsfreiheit und bekommt nicht einfach was auferlegt was man überhaupt nicht möchte. Die Entwickler sollten mal eine Weile damit arbeiten dann wüssten sie was sie angerichtet hätten. Falls irgendeiner doch einen Trick findet wie man zu gestapelt hab’s zurückkehren kann ich bin um jeden hilfreichen Tipp dankbar ich habe jetzt Google Chrome aktualisieren ausgeschaltet und bin zu der alten Version zurückgekehrt nur um die gestapelten Tabs weiter beizubehalten.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.