Chrome: Google-Suchergebnisse bald in praktischer Seitenleiste

Google Chrome Earch Ide Panel

Bild: Google

Wer viel Zeit in Google-Anwendungen über den Browser verbringt, ist schon längst mit dem Konzept der Seitenleiste vertraut. Im Google Kalender etwa sitzen an der rechten Seite Icons für Notizen, Tasks, Maps oder Kontakte, die sich mit einem Klick in einer sich dann öffnenden Spalte am Rand starten lassen. Über den Google Workspace Marketplace lassen sich zudem einige Apps von Drittanbietern installieren. Auch die Lesezeichen bzw. Leseliste wurden Anfang des Jahres in ein Side Panel verfrachtet.

Neue Seitenleiste soll Chrome-Browser besser bedienbar machen

Eine ähnliche Strategie fährt Google bei diesem Feature, das aktuell ausgerollt wird. Die Kernfunktion der Suchmaschine soll nämlich nicht mehr unbedingt bildschirmfüllenden Platz in Anspruch nehmen. Stattdessen könnt ihr die Ergebnisse einer Google Suche mit Klick auf das „G“-Symbol in der URL-Leiste in eine Seitenleiste transferieren und von da aus weitere Suchen starten. Ein Klick auf ein Ergebnis öffnet die jeweilige Seite im selben Tab, die Seitenleiste bleibt allerdings bestehen.

Schnellerer Vergleich von Suchergebnissen über die neue Seitenleiste

Erweitern Sie das Seitenpanel, um Suchergebnisse schnell zu vergleichen, ohne auf die Schaltfläche „Zurück“ klicken zu müssen.

1. Geben Sie Ihre Suche in die Adressleiste ein und klicken Sie auf ein Ergebnis.

2. Klicken Sie in der Adressleiste auf Suche im Seitenbereich öffnen.

3. Ihre Suchergebnisse werden in der Seitenleiste geöffnet. Wenn Sie auf ein Ergebnis klicken, wird die Seite in der aktuellen Registerkarte geöffnet, so dass Sie die Seiten und Ergebnisse leicht vergleichen können.

Zugang noch ausbaufähig

Was mich etwas verwirrt: Das „G“-Icon taucht nur dann auf, wenn ihr eine Webseite über eine Google-Suche aufruft. Steuert ihr sie per Webadresse direkt an, ist es nicht vorhanden – obwohl die Seitenleiste ja in jeder Situation hilfreich sein könnte.

Google kündigt die Neuerung für Chrome Version 108 an, ich bekomme im stabilen Channel momentan allerdings noch nur Version 107 angeboten. Über die aktuelle Version von Chrome Canary könnt ihr die Seitenleiste aber schon ausprobieren, falls ihr keine Geduld habt.

via

Chrome geht endlich gegen seinen absurden RAM-Hunger vor

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleib nett.