Google setzt beim Pixel 5 auf eine sonst eher selten verbaute Tontechnik, die zu Beginn auch noch ein paar Probleme mit sich bringt.

Google wollte beim Pixel 5 an der Vorderseite möglichst viel Display bieten, deshalb hat man sich zu einer besonderen Art der Tontechnik hinreißen lassen. Statt einen klassischen Lautsprecher an der Vorderseite zu verbauen, setzt die neue Technik auf ein „vibrierendes Display“. Direkt hinter dem Display sitzt ein kleines Modul, welches das gesamte Display zum Lautsprecher werden lässt. Eine nicht sonderlich optimale Lösung, die bis heute auch eher selten verbaut ist.

Ich hatte bereits in meinem Testbericht angedeutet, dass diese neue Lösung einige Schwächen hat. Der Ton klingt insgesamt nicht nur deutlich weniger gut, es gibt auch Bugs im Zusammenhang mit bestimmen Apps. Bei halber Lautstärke ist eine eingegangene Sprachnachricht kaum verständlich hörbar, das YouTube-Video ballert dir dafür bei selben Einstellungen die Ohren weg. Irgendwie scheint das Smartphone die Tonquellen unterschiedlich zu interpretieren.

Lautstärke schwankt extrem

Hinzukommen andere technische Probleme, die sich in den letzten Tagen häufen. Dazu gehört die steigende Zahl der Berichte, dass die Klingeltonlautstärke teilweise völlig überdreht ist. Ich kann zum Beispiel alle Tonregler komplett leise drehen, den Auslöseton für Screenshots hören trotzdem auch die Nachbarn. Das gilt auch für andere Systemtöne. In diesem Fall handelt es sich aber glücklicherweise eher um ein Problem der Software, das sich beheben lässt.

In anderen Meldungen heißt es, dass Nutzer hörbare Schwankungen der Lautstärke wahrnehmen, wenn sie Videos gucken. Das scheint dann aber eher fehlerhafte Hardware zu sein, würde ich jedenfalls vermuten.

Google verspricht Verbesserungen

Immerhin hat man bei Google jetzt auch endlich reagiert. In einem kurzen Statement versucht man sich zu erklären, verspricht zugleich Verbesserungen mit einem der kommenden Updates.

„Mit jedem neuen Pixel-Telefon arbeiten wir daran, die Lautstärke zu verbessern, um sicherzustellen, dass Kunden wichtige Anrufe und Benachrichtigungen nicht verpassen. Auf Pixel sind die Einstellungen für Klingeltöne und Benachrichtigungen miteinander verknüpft, sodass sich diese Lautstärkeänderungen auf beide Einstellungen auswirken. Vielen Dank für Ihr Feedback zu diesen Einstellungen. Wir arbeiten daran, Verbesserungen für ein zukünftiges Update für das Pixel 5 umzusetzen“.

via reddit, Pixel Community, AA

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

22 Kommentare

  1. Leider bewahrheitet dies erneut, dass du bei den Pixels immer Beta-Tester neuer Google-Ideen bist. Motion-Sense, da ist es, da war es. Genau so wird es hier mit den „Lautsprechern“ sein.

  2. Es stimmt schon, dass jede Pixel Generation neue Probleme hervorbringt. Aber das war bei meinen bisherigen Geräten von Samsung, ZTE oder Motorola bislang auch nicht anders. der Vorteil bei google ist, dass ich mit monatlichen Bugfixes über die normalen Sicherheits Updates rechnen darf.

    Keine Ahnung, wie lange Samsung Nutzer der 20er Geräteserie auf ein Bugfix für das fehlerhafte QI-Laden warten dürfen?

  3. Mein pixel 5 ist voll gespickt mit bugs 🤦. Automatische displayhelligkeit Helligkeit funktioniert nicht, Display entsperren mit doppeltipp funktioniert nicht,das automatische Display drehen funktioniert nicht, Display Display drehen funktioniert nicht, bei kommenden anrufen bleibt das bildschirm oft schwarz, habe mit Google Support telefoniert und sie haben mich vertröstet auf ein Update. mit November Update hat sich nichts verbessert ganz im Gegenteil. Ich wollte Garantie in Anspruch nehmen seit 4 Wochen warte ich darauf. Immer wieder immer wieder werde ich vertröstet auf ein Update.zum Glück habe ich das Smartphone bei Media Markt gekauft und habe es heute zurückgebracht. Mein Fazit nie wieder etwas von Google nie wieder

    1. Hallo Mario,
      ich hab all diese Probleme nicht mit meinem Pixel 5. Davor hatte ich ein Pixel 2xl und davor die Nexus-Reihe bis zum Nexus s.

      Deine Probleme klingen alle softwareseitig. Werksreset probiert? Sensoren einmal kalibriert? Ggf stören auch Apps .. da bei Übertragung auf ein neues Gerät manchmal Inkonsistente Daten entstehen. Im abgesicherten Modus probiert? Da sind die Apps i.d.R. aus.

      Die Softwareentwickler vergessen, dass manche Daten nicht im Backup liegen und haben keine Safe defaults, sodass ein Port auch kaputt gehen kann. Also immer neu aufsetzen bei neuen Geräten

        1. Meins geht auch. Selbst der Ton, von dem ich schon Angst hatte, weil ich da als Musiker wählerisch bin. Telefonieren geht auch klar und deutlich. Ich weiß nicht, was die andauernd schlechte Presse soll. Hatte noch nie so ein insgesamt stimmiges Handy.

    2. Ich habe kein einziges Problem davon. Allerdings bei anderen Herstellern schon vieles davon erlebt. Und ich hatte ALLE! viel Glück beim suchen, denn ein „nie wieder…“ sollte man nie aussprechen – nach dem Note 9 gäbe es sonst wohl keine Samsung Nutzer mehr und nach dem antenna gate und Bend Gate wohl auch keine Apple Nutzer mehr. Das iPhone 12 hat übrigens ein Farbstich im Display. Xiaomi hatte ich unzählig viele – jedes davon hatte eigene Probleme und waren trotzdem sehr gut nutzbar… Wenn du die perfekte Technik findest sag bescheid. Ich bleib beim pixel 5, ziemlich gutes Teil. Habe die Tonschwäschen nicht, ebenso keinen gapgate.

  4. Mein Pixel 5 ist Klasse, würde es immer immer wieder kaufen! Super tolles Smartphone! :-)

  5. Ich persönlich war lange Zeit ein riesen Fan der früheren Google Nexus Reihe und war als dieser durch die neue Pixel Reihe, die wesentlich teurer war und nicht so innovativ erschien, ziemlich eingeschnappt.

    Das Pixel 5 ist mein erstes der Reihe und ich bin super zufrieden und hätte nicht gedacht dass ich es so lieben lernen würde.

    Ich schau Mal wie es in ein paar Monaten aussieht aber bis jetzt nichts zu beanstanden.

    1. iPhone 12 = Farbstich im Display – und das kommt sicher noch mehr ;) es gibt keine perfekte Technik! (Neuestes macOS bricked wohl teilweise alte MacBook pros…)

  6. Das Problem, dass Systemtöne viel zu laut sind, ist schon lange. Ich hab schon bei’m Pixel 3 festgestellt, dass Berührungstöne und auch der Ton für die Bildschirmsperre sehr laut sind. Genau das ist auch der einzige Grund, warum ich sie ausgeschaltet habe. Würde mich deshalb ehrlich gesagt auch etwas wundern, wenn Google gerade jetzt noch auf die Idee kommt, solche Töne etwas leiser, quasi zurückhaltender, zu machen

  7. Eure Sorgen möchte ich nicht haben, ich lebe lieber! Mein Pixel 5 ist einwandfrei. Kauft euch doch ein iPhone, ha ha ha. Ach mein Pixel 5 ist 0,003mm größer als angegeben, ist es jetzt kaputt?

  8. Ich bin bisher super zufrieden, die Lautsprecher zum telefonieren ausreichend, alles andere nur über Bluetooth Kopfhörer und zu Hause über Aktiv- Lautsprecher in Stereo (!)
    Wer von einem Handy Lautsprecher Töne in Stereo erwartet und dies bemängelt, ist nicht ernst zunehmen.
    Das Pixel ist ein herausragendes Smartphone! Hier stimmt einfach Alles! Toller Formfaktor (6 Zoll) hervorragende Haptik( Aluminium Rückseite mit Kunstharz- Beschichtung) tolles ,helles OLED-Display in 90 Hz, sehr gute Akku Kapazität., sehr gute Kamera( auch bei Nachtaufnahmen) schneller SD 765G, alles läuft flüssig,nichts ruckelt, Update-Sicherheit ( min.3 Jahre) und,und,und.

    1. Naja … Update-Sicherheit … maximal 3 Jahre, nicht mindestens! Ich hatte mein Pixel 2 vor 2 Jahren gebraucht gekauft, jetzt gab es zwar Android 11, aber danach nur noch einen einzigen Sicherheits-Patch, das war’s. Wenn einem seine Daten was wert sind, der müsste das Ding nun in den Müll werfen. 3 Jahre ab Erst(!)-Veröffentlichung Upgrades auf neue Versionen ist ja gut, aber keine Patches mehr danach ist ein Unding. Man stelle sich vor, Microsoft würde das mit Windows machen. Apple ist in dieser Hinsicht etwas besser als Google, Microsoft deutlich besser.

      Dennoch bin ich ein Fan der Nexus-Reihe und des reinen Androids. Und ich bin happy über den Weg, den Google mit dem Pixel 5 eingeschlagen hat. Daher (und weil mein Pixel 2 seit kurzem die Spider-App drauf hat) bin ich jetzt glücklicher Besitzer eines Pixel 5.

    2. Niemand erwartet Spitzenklang, nur halt auch keinen schlechteren Ton als beim Vorgänger. Für Telefonie finde ich diese Lösung tatsächlich auch top.

  9. Der Klang bei Telefonaten ist unübertroffen. Gerade in lauter Umgebung hebt es sich deutlich hervor.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.