Google spendiert in diesen Tagen dem eigenen Dateimanager „Files Go“ neue Funktionen, wie der Internetriese nun via Blogpost selbst bekannt gibt. Files Go ist der noch recht neue Dateimanager für Android, der direkt von Google stammt und viel zu lange auf sich hat warten lassen. Allein weil diese App eine Funktion besitzt, auf die Apple-Nutzer bereits […]

Google spendiert in diesen Tagen dem eigenen Dateimanager „Files Go“ neue Funktionen, wie der Internetriese nun via Blogpost selbst bekannt gibt. Files Go ist der noch recht neue Dateimanager für Android, der direkt von Google stammt und viel zu lange auf sich hat warten lassen. Allein weil diese App eine Funktion besitzt, auf die Apple-Nutzer bereits seit Jahren setzen. Aber sei es drum, nun ist Files Go seit einigen Wochen da und wird mit dem neusten Update zunächst um ganze drei Funktionen erweitert.

Erfreulich dürfte der jetzige Support für Android-Tablets sein, der bislang tatsächlich fehlte. Google fokussierte sich zunächst auf Smartphones mit der Android Oreo Go Edition. Des Weiteren wird nun der Support für Speicherkarten ausgeweitet und verbessert, eine neue Ansicht zeigt auf Wunsch ausschließlich die Daten des externen Speichers. Und zu guter Letzt lassen sich Dateien nun besser in der App eurer Wahl öffnen, das war vorher so nicht möglich.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.