DAZN könnte demnächst auch für Privatkunden viel mehr als nur eine Streamingplattform anbieten, neue TV-Kanäle sind beantragt.

DAZN hat in den letzten Jahren dem Platzhirsch Sky Deutschland einige Rechte streitig gemacht. Nachdem man zwischenzeitlich die englische Premier League exklusiv hatte, gibt es zukünftig bei DAZN etwas mehr Bundesliga und bald die Champions League quasi exklusiv. Geht es aber wie in diesem Fall um Live-Inhalte, ist das bislang auf Streaming reduzierte Angebot in Deutschland leider keine sonderlich optimale Lösung.

Mal abgesehen von der bescheidenen Bildqualität, ist der Breitbandausbau in Deutschland oftmals noch zu schlecht. Fußball in Full HD oder später mal Ultra HD zu streamen, könnten vielen interessierten Fans und Zuschauern das Leben schwer machen. Hinzukommt das teilweise instabile Angebot einiger kleiner Provider, die in einigen Gebieten quasi exklusiv „schnelles Internet“ bieten und damit überfordert sind. Nun ist bekannt, dass DAZN weitere TV-Sender starten will.

Setzt DAZN auf Pay-TV-Sender über Sky?

Zwei eigene TV-Sender gibt es längst, die man in Zusammenarbeit mit Sky bislang aber ausschließlich für Sportbars anbietet. Laut Digitalfernsehen.de wurden nun weitere Kanäle beantragt, die unter anderem über Kabel und Satellit empfangbar sein sollen. Ein komplett eigenes Pay-TV-Angebot erwarte ich nicht, stattdessen eine Einspeisung dieser Kanäle über Sky Deutschland. Dann könnte Sky auch zukünftig ein Sportpaket mit Champions League bieten und DAZN bleibt auf den Kosten nicht allein sitzen.

Die neuen Sender sollen in erster Linie auf Bundesliga und die europäischen Fußballwettbewerbe ausgelegt sein, heißt es im Bericht der Kollegen. Das spricht natürlich noch stärker für meine Vermutung. Bislang gibt es von offizieller Seite noch keine Ankündigung oder Wasserstandsmeldung. Auch meine Anfrage ging vor einiger Zeit ins Leere.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.