Dass Mobile Gaming immer wichtiger wird, muss ich euch wohl nicht erklären. Auf diese Entwicklung reagieren natürlich auch Smartphone-Hersteller und bringen Geräte, die für diesen Anwendungsfall perfekt vorbereitet sind. Xiaomi hat dazu sogar extra vor ein paar Jahren die Marke Black Shark ins Leben gerufen, die bereits in die fünfte Generation geht.

Das Black Shark 5 und Black Shark 5 Pro wurden im April 2022 für den chinesischen Raum vorgestellt. Doch während es beim Vorgänger gut ein Jahr gedauert hat, bis das Black Shark 4 auch außerhalb des Heimatmarktes offiziell erhältlich war, hat Xiaomi beim Black Shark 5 das Tempo angezogen.

Bild: Xiaomi

Globales Launchevent steht an

Am 8. Juni gibt es nach Angaben des Herstellers also weitere Informationen zum Black Shark 5 (Pro), beim Black Shark 5 RS erwarten wir allerdings keinen globalen Release. Größtes Fragezeichen ist der Preis. Das Black Shark 4 (12/256 GB) gibt es derzeit für 599 Euro bei Amazon, das Black Shark 4 Pro (12/256 GB) für 679 Euro. In einem ähnlichen Bereich dürften sich auch die neuen Modelle bewegen.

Der Preis in Euro liegt also noch im Dunkeln, doch anders sieht es bei den Spezifikationen aus. Die sind dank des Launchs in China schon vollumfänglich bekannt. Unterschiede des Black Shark 5 Pro zum normalen Black Shark 5 sind nicht nur beim Chip, der Kamera oder der Menge an (Arbeits-)Speicher zu finden, sondern auch bei der Art des Datenspeichers. Beim 512-GB-Modell werden nämlich UFS 3.1 und NVMe-SSD miteinander kombiniert, was sich in höheren Schreib- und Lesegeschwindigkeiten bemerkbar machen soll.

Technische Daten des Black Shark 5 (Pro)

  • 6,67 Zoll, AMOLED, 144 Hz, 2.400 x 1.080 Pixel
  • 4.650-mAh-Akku, 120-Watt-Laden
  • Android 12, Joy UI 13
  • 16-MP-Selfiekamera

Black Shark 5

  • Qualcomm Snapdragon 870
  • 64-MP-Hauptkamera, 13-MP-Ultraweitwinkel, 2-MP-Makro
  • 8/12 GB RAM
  • 128/256 GB Speicher

Black Shark 5 Pro

  • Qualcomm Snapdragon 8 Gen 1
  • 108-MP-Hauptkamera, 13-MP-Ultraweitwinkel, 5-MP-Telefoto/Makro
  • 8/12/16 GB RAM
  • 256/512 GB Speicher

Wie so oft können wir vermutlich nicht davon ausgehen, dass auch alle Speichervarianten in Deutschland erscheinen. Gewissheit dürften wir dann am 8. Juni nach dem globalen Launchevent haben. Vor einiger Zeit wurde übrigens bekannt, dass der chinesische Konzern Tencent in Black Shark investieren will. Findet ihr die Gaming-Smartphones interessant?

via

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.