Google hat mal wieder ein neues Sicherheitspatch für das Android-Betriebssystem ausgerollt, welches zuerst auf den Pixel-Smartphones von Google selbst landet. Die meisten Hersteller werden für die Bereitstellung bei ihren Geräten deutlich mehr Zeit benötigen. Diesmal hat Google wieder reichlich Sicherheitslöcher stopfen müssen. Auffällig ist erneut die hohe Anzahl an Patches rund um den Quellcode vom Prozessorhersteller Qualcomm.

Google und Partner stopfen wieder kritische Sicherheitslöcher

Wie erwähnt, die Verteilung für die Google-Smartphones läuft längst. Ich konnte direkt am ersten Tag das Update installieren und mich außerdem übe die zahlreichen Neuerungen des neuen Feature-Drops freuen. Google verbindet beide Updates miteinander und rollt sie nicht einzeln aus. Wobei diese größeren Funktionsupdates nur für die eigenen Pixel-Geräte gedacht sind und nichts mit Geräten anderer Hersteller zu tun haben.

Mehrere Neuheiten: Google droppt dickes Funktionsupdate für Pixel-Handys

via Android Source

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.