Das Netzteil ist ein Auslaufmodell, dabei ist es für den Betrieb von Smartphones unerlässlich. Es ist mit allerhand Marketing-Tricks zu rechnen.

Apple, Samsung, Xiaomi und auch andere Smartphone-Hersteller werden jetzt und in Zukunft auf die Beilage eines Netzteils verzichten. Das ist in der Smartphone-Welt neu und durchaus nachvollziehbar. Zugleich wollen die ersten Hersteller allerdings eine umgekehrte Logik anwenden, den Nutzern neue Smartphone-Bundle als tolle Angebote verkaufen. Aus der für den Betrieb eigentlich notwendigen Zulage wird plötzlich ein limitiertes Angebot, um die Vorverkäufe neuer Geräte anzukurbeln.

Xiaomi beginnt mit dieser neuen Logik ab sofort und verkauft das neue Mi 11 offiziell ohne Netzteil bzw. Ladegerät. Aber selbstverständlich gibt es im Rahmen einer Aktion das Mi 11 auch als Bundle inklusive Netzteil. Noch geht Xiaomi zu Beginn einen fairen Weg. Die Bundle-Version kostet keinen Euro mehr und steht frei zur Auswahl. Ihr könnt euch aber sicher sein, das bleibt nicht ewig so fair.

„Im Sinne des Umweltschutzes wird die Standardversion des Mi 11 Mainland China nicht mehr mit einem In-Box-Ladegerät ausgestattet sein, während die Bundle-Version mit einem separaten 55W GaN-Ladegerät geliefert wird. Beide Versionen werden zum gleichen Preis angeboten, so dass die Nutzer je nach Bedarf kaufen können.“

Lächerlich! Samsungs Ladegerät-Witze werden zum Boomerang – schon wieder

Marketing-Tricks erwartbar: Netzteil wohl bald Teil neuer Vorbesteller-Aktionen

In den nächsten Monaten erwarten wir viele weitere Smartphones ohne Netzteil im Lieferumfang. Dann bieten die Hersteller voraussichtlich entsprechende Bundle-Versionen an, die nur exklusiv für erste Vorbesteller verfügbar sind. Nicht nur Xiaomi wird über diesen Weg zusätzlich animieren wollen, dass neue Gerät sofort und nicht zu einem späteren Zeitpunkt zum niedrigeren Straßenpreis gekauft werden.

Ähnlich lief es schon bei den Kopfhörern, die früher eigentlich immer mit dazu waren. Das Netzteil ist für ein Smartphones aber wesentlich essenzieller. Es lässt sich heutzutage aufgrund neuer Schnelllade-Technologien sicher auch wunderbar für Vorbesteller-Aktionen missbrauchen. Dem sollten wir kritisch gegenüberstehen und uns nicht darüber freuen, sobald die ersten Hersteller mit diesen „Angeboten“ um sich werfen.

Neu: Xiaomi verpasst dem Mi 11 einen Ledermantel

Mein Vorschlag sehe so aus: Smartphones grundsätzlich ohne Netzteil im Lieferumfang ausliefern, stattdessen aber Gutscheine für entsprechendes Zubehör anbieten, falls Kunden um einen Kauf nicht herumkommen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.