Lächerlich! Samsungs Ladegerät-Witze werden zum Boomerang – schon wieder

Kabel Netzteil Ladegerät

Markus Winkler, Unsplash

Nicht zum ersten Mal in der Geschichte von Samsung wird Werbung im Nachhinein zurückgezogen, in der man über Apple lachte.

Apple ist der bislang größte und berühmteste Name der Smartphone-Branche, der sich bei seinen neusten und auch teuersten Geräten gegen die Zugabe eines Netzteils entschieden hat. Damit ist jetzt und für die Zukunft endgültig Schluss. Das kann man als Kunde gut oder auch weniger gut finden, die Entscheidung steht jedenfalls. Natürlich hat die Konkurrenz in erster Linie laut gelacht. Samsung, Xiaomi und andere Hersteller machten sich lustig. Bei uns sind die Basics immer dabei, titelte Samsung auf seinen Social-Media-Kanälen im Oktober.

Samsung lacht öffentlich über Apple, nur um sie direkt danach zu kopieren

Sonderlich gut gealtert sind diese Beiträge nicht, nur zwei Monate später werden sie sogar gelöscht. Inzwischen hat man sich nämlich auch bei Samsung dafür entschieden, die eher billigen Basic-Ladegeräte nicht mehr in die Verpackung kommender Flaggschiff-Smartphones zu legen – beginnend beim Galaxy S21. Die ach so lustigen Witze kommen jetzt wie ein Boomerang zurück, nicht zum ersten Mal gibt sich ein Hersteller auf diesem Weg der Lächerlichkeit preis. Für Samsung ist dieses Prozedere keine Premiere.

2020 12 23 18 32 04

Samsung hätte wenigstens diesmal mehr Haltung zeigen und mit Selbstironie auf die neuen Umstände reagieren können. Doch die Social-Media-Abteilung macht da gerade keinen sonderlich guten Job. Aber das hatte man schon vor zwei Monaten mit diesen Ladegerät-Witzen nicht gemacht, weil der Wegfall bei Samsung-Smartphones auch zu diesem Zeitpunkt bereits mehr als denkbar gewesen ist.

Stand der Dinge: Samsung soll beim kommenden Galaxy S21 ebenfalls auf kostenlose Ladegeräte verzichten. Die meisten Smartphone-Nutzer hätten heutzutage längst passendes Zubehör zu Hause, dieses neue Vorgehen soll die Produktion von Elektroschrott minimieren.

via 9to5Google, iMore

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

14 Kommentare zu „Lächerlich! Samsungs Ladegerät-Witze werden zum Boomerang – schon wieder“

  1. Hallo ich finde zu einem Prämien Handy gehört auch das dem entsprechenden Ladegerät auch hier wird viel falsch gemacht schnellladegerät heißt noch lange nicht schnell laden mfG u.jobst

  2. Völlig unpassend von SAMSUNG zu Premium Geräten kein Zubehör mitzuliefern und das bei den Preisen!
    Muss man eben halt die Marke wechseln, da kann man ja nur Xiaomi Mi 11 (Pro, Ultra) empfehlen!
    Pfui SAMSUNG, ab in die Weihnachtsbeleuchtung!

  3. Ich habe Jahre lang Samsung Geräte gehabt, habe mittlerweile der Marke den Rücken gekehrt, das ist das gute bei Android es gibt so viele andere Marken, bin mittlerweile bei Xiaomi und fühle mich gut Aufgehoben, auch nicht mehr die Zwang Apps seitens Samsung was dich immer mehr würde.

    Ich persönlich gehe nicht zurück, aber das ist meine Meinung.

  4. Die Ladetechnik entwickelt sich weiter, daher gehört auch ein anständiges Ladegerät zum Handy. Ignoriert man die Kunden durch aufzwängen von Bixbi Button etc werden die sich anders orientieren
    Bei mir ist nur noch das Tablet von Samsung, ansonsten bin ich zu OnePlus gewechselt

  5. Bin gespannt wann auch kein Smartphone mehr in der Verpackung ist. Die meisten haben ja schon eins zuhause.

    Zumindest ein Kabel wäre schön, denn die geben ja auch hin und wieder mal den Geist auf. Die Preise sind jedenfalls so gestaltet, dass so eine Strippe drin sein müsstE.

    Beim Ladegerät muss ich sagen: bei den 5W Teilen kam ich das sogar nachvollziehen. Aber wer hat schon ein 15, 18, 25, 40 oder sogar 80W Ladegerät zuhause??? Ich jedenfalls nicht.

  6. Mal abgesehen davon das man wirklich schon viele Ladegeräte zu Hause hat und man immer das eine nimmt, ist es schon wertvoll wenn ich das zu dem Handy passende Ladegerät mit dazu bekomme.
    Also die richtige ladeleistung die das Gerät benötigt.
    Andersherum ist es, gerade bei Android Geräten ja nun mal so, das es doch irgendwie egal ist welches Ladegerät verwendet wird, da es einen standardisierten Anschluss gibt. Und wenn unbedingt nötig dann kaufe ich mir ein Ladegerät das meinen Ansprüchen genügt, ohne etwas überteuertes anschaffen zu müssen. Das ist eben das gute bei android Geräten. Um eben Elektroschrott zu vermeiden muss nicht zwingend ein Ladegerät dabei sein.

    1. Also ich habe nur ein Ladegerät zu Hause (für mein Handy, alle anderen sind von anderen Geräten, die ich aber noch besitze), und das war bei meinem Handy (Poco F2 Pro) mit dabei.
      Also habe ich keine weiteren Ladegeräte herumfliegen, die ich Mal so benutzen kann.
      Und das Ladegerät wird ja bei dem Verkauf eines Handys (z.b. auf eBay) auch wieder mitgegeben, das behält man doch nicht?

  7. Eine Top Handy erfordert auch ein Top Ladegerät, sonst wird es nicht mit dem Schnellladen. Ein 60 oder 90 Watt Ladegerät hat nicht jeder schon zu Hause.
    Wenn überhaupt, dann kann man einen Verzicht bei mittel bis niedrigpreisigen Geräten durchführen.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!