Google hatte vor einigen Wochen eine Neuerung für die Tabs im mobilen Chrome-Browser angekündigt und macht sie jetzt verfügbar. Man orientiert sich hierbei ein wenig an der Konkurrenz, will die Nutzung von Tabs etwas umfangreicher und klüger gestalten. Nutzer werden Tabs in Gruppen zusammensetzen können. Etwa eine Gruppe für private Tabs, eine andere Gruppe für […]

Google hatte vor einigen Wochen eine Neuerung für die Tabs im mobilen Chrome-Browser angekündigt und macht sie jetzt verfügbar. Man orientiert sich hierbei ein wenig an der Konkurrenz, will die Nutzung von Tabs etwas umfangreicher und klüger gestalten. Nutzer werden Tabs in Gruppen zusammensetzen können. Etwa eine Gruppe für private Tabs, eine andere Gruppe für berufliche Tabs. Oder unterwegs eine Gruppe mit offenen Tabs für den jeweiligen Ort. Außerdem ist die Navigation zwischen Tabs einfacher, wie euch die folgenden Bilder zeigen:

Eine Nutzung dieser Gruppen ist natürlich nicht zwingend. Gruppen entstehen erst, wenn ihr offene Tabs ineinander schiebt, wie zum Beispiel bei Apps auf eurem Android-Startbildschirm.

Schnellere Navigation zwischen offenen Tabs einer gemeinsamen Gruppe und mehr Übersicht.

Google hat über Twitter jetzt angekündigt, diese Neuerung für die Tabs ab sofort an die Nutzer auszurollen. Daher sollte die neue Funktion über die kommenden Tage in eurem mobilen Chrome-Browser auf euren Android-Geräten verfügbar werden. Wenn ich bedenke, wie viel ich heute den Browser auf meinem Smartphone benutze, dann könnte diese neue Tab-Organisation durchaus praktisch werden. Aber das muss ich auch erst mal im Alltag prüfen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.