Es gab zur Google I/O einen Hagel an neuen Geräten für die Pixel-Reihe und darunter waren auch insgesamt drei neue Smartphones. Pixel 6a für den Sommer und Pixel 7 sowie Pixel 7 Pro für den Herbst. Es ist aber inzwischen bekannt, dass von Google in der Zukunft sehr viel mehr kommt. Das ist ein Teil bekannter Gerüchte und kann jetzt durch den Quellcode von Android bestätigt werden. Kollegen, die sich auskennen und diese Quellcodes durchforsten, sind fündig geworden.

Kommt das Pixel 7 Ultra?

Dazu gehört ein weiteres Gerät, das dem Pixel 7 Pro ähnelt. Einige reden jetzt schon vom Pixel 7 Ultra. Was natürlich kurios ist, denn über ein Pixel Ultra wurde in den vergangenen Jahren immer mal wieder gesprochen. Bekannt ist bis dato nur, dass das Display von einem anderen Hersteller kommt, aber die bislang bekannten Display-Specs dem Pixel 6 Pro und daher wohl auch dem Pixel 7 Pro entsprechen. Abwarten, was hinter G10 steckt und wie es die Modelle C10 (Pixel 7 Pro) und P10 (Pixel 7) erweitert.

Foldable verschoben und überholt: Pixel Notepad in neuer Version

Das erste Foldable von Google wurde abermals verschoben, sagen jedenfalls mehrere Insider. In den Quellcodes scheint es jetzt wohl in einer neuen Version vorhanden zu sein. Nun bereits dem kommenden Google Tensor der zweiten Generation, der auch in Pixel 7 und Pixel 7 Pro stecken soll. Es bleibt weiterhin unklar, wann das Pixel Notepad erscheint. Aber wohl nicht vor 2023. Grund der Verschiebung sei interne Unzufriedenheit mit dem jetzigen Stand der Hardware.

Pixel 7a: Wieder nur eine Variante?

Man kann im Quellcode auch schon das Mittelklasse-Modell für das nächste Jahr sehen. Und wie schon bei Pixel 5a und Pixel 6a ist bis dato nur ein einziges Gerät zu finden. Es bleibt sehr wahrscheinlich auch beim Pixel 7a dabei, dass es nur ein Gerät gibt, also keine zwei Bildschirmgrößen oder unterschiedliche Ausstattungsvarianten.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.