Folge uns

Android

Diese Xiaomi-Smartphones sollen die MIUI 11 erhalten

Veröffentlicht

am

Xiaomi gab vor einigen Wochen die Entwicklung der neuen MIUI 11 bekannt, nun soll eine erste Geräteliste öffentlich sein. Ein paar der gelisteten Geräte sind logisch, natürlich wird Xiaomi seine neue Software auf die aktuellen Flaggschiff-Smartphones bringen und auch auf die der letzten Jahre. Bei günstigeren Geräten präsentierte sich Xiaomi schon in den letzten Jahren immer wieder von einer sehr guten Seite. So auch dieses Jahr?

Xiaomi hat deutlich mehr Smartphones zu versorgen

Vor 8 Monaten gab Xiaomi eine Liste mit Geräten bekannt, die ein Update mit der damals neuen MIUI 10 erwarten konnten. Über 20 Smartphones listete der Hersteller auf. Heute, für die neue MIUI 11, sind es noch mehr Geräte. Obwohl ein paar Smartphones wie das Mi 5 (2016) rausfallen, kommen deutlich mehr neue Geräte hinzu. Allein das Mi 8 hat vier unterschiedliche Modelle!

Folgenden Auflistungen sind auf jeden Fall nachzuvollziehen, sind aber wohl noch nicht offiziell kommuniziert.

Mi

Mi 9, Mi 8, Mi 8 SE, Mi 8 Pro, Mi 8 Explorer Edition, Mi 6, Mi Mix 3, Mi Mix 2s, Mix Mix 2, Mi Mix, Mi Note 3, Mi Note 2, Mi Max 3, Mi Max 2, Mi Max, Mi Play, Mi 6Χ, Mi 5c, Mi 5Χ, Mi 5s, Mi 5s Plus

Redmi

RedMi Note 7, RedMi Note 6/Pro, RedMi Note 5/Pro, RedMi Note 5Α, RedMi Note 4, RedMi Note 4X, RedMi 6, RedMi 6Α, RedMi 6 Pro, RedMi 5, RedMi 5Α, RedMi 5 Plus, RedMi 4, RedMi 4Α, RedMi 4Χ, RedMi 3s, RedMi 3Χ, RedMi S2

Xiaomi ist ein Vorbild

Obwohl bei Xiaomi die neuste Android-Version nicht im Vordergrund steht, ist die Update-Politik der Chinesen vorbildlich. Man hat extrem viele Geräte im Portfolio und versorgt alle mit der neusten Software. Finden wir gut, allerdings könnte die Dauer der Versorgung ruhig zwei Jahre übersteigen.

2 Kommentare

2 Comments

  1. hans

    15. Februar 2019 at 16:25

    mein redmi 4X hat noch nichtmal MiUI 10 und da soll es 11 bekommen? nene

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt