Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Digitaler Mobilfunk in Deutschland feiert 20. Geburtstag

handygesternheute

handygesternheuteWas bin ich froh, in dieser Zeit aufgewachsen zu sein und selbst den Werdegang von Computern, Mobilfunk quasi live miterlebt zu haben. Am 30. Juni 1992 ging hier in Deutschland der digitale Mobilfunk an den Start, damals zu Beginn noch mit D2 Mannesmann (heute Vodafone) und kurz darauf mit der Telekom (D1). Und wer glaubt, dass die Flaggschiff-Geräte der großen Hersteller heute teuer sind, der hatte 1992 noch nicht die Absicht ein Handy zu kaufen, welche damals locker mit 2000 bis 3000 Mark zu Buche schlugen, heute bezahlt man in der Regel zwischen 500 bis 600 Euro (ca. 1000 Mark) für eines der Topgeräte am Markt. Und auch die Verträge waren damals alles andere als günstig, hier konnte man locker 79 Mark bezahlen, hatte dafür allerdings keine All-Net-Flat mit Internet.

Etwas lustig sind die Akkulaufzeiten der damaligen Geräte, wenn man sie mit den der heutigen Smartphones vergleicht. Denn aufgrund von immer besserer Hardware, litt in letzten Jahren auch die Akkulaufzeit, weshalb es durchaus Smartphones mit ähnlichen Laufzeiten gibt, wie sie damals die ersten Handys hatten. Wobei sich das auch so langsam wieder in eine positive Richtung verändert.

Mein erstes Handy war damals ein Nokia 5110, konnte also den ganzen Tag Snake spielen und hab das auch getan. :D Was war euer erstes Handy? [via, via]

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]