Folge uns

Allgemein

Download – Android 2.3.3 (I9000xxjvk) für Samsung Galaxy S [UPDATE 1]

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Gingerbread Logo
[aartikel]B003NCX6ZS:right[/aartikel]Ende Februar gab es bereits die erste Beta von Android 2.3.2 (Gingerbread) für das Samsung Galaxy S zum Download. Nun gibt es eine neue aktuelle Version mit der Nummer 2.3.3 und damit die letzte bis dato veröffentlichte Android Version. Samsung Intern hat das Paket die Bezeichnung I9000xxjvk und es soll sich dabei nicht um eine Beta Version handeln. Das klingt auch logisch da eigentlich in den nächsten Tagen das Update auch offiziell über Samsung Kies verfügbar sein soll. Wer nicht warten kann, kann sich das ca. 140MB große Paket hier herunterladen. Wie immer kam das diesmal wieder aus dem XDA-Developers Forum, die Jungs sind halt einfach auf Zack. Den originalen Thread gibt es hier.

Viel Spaß mit Gingerbread!

[UPDATE 1] 16.04.2011

Es gibt eine neuere Version, hier zum Artikel.

8 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

8 Comments

  1. thorsten

    27. März 2011 at 18:54

    wie update ich das telefon mit meinem mac ??? gibt es alternativen zu kies, oder irgeneine ander möglichkeit???

    • Denny Fischer

      27. März 2011 at 18:58

      Bisher gibt es meines Wissens noch kein Samsung Kies für Mac, daher wird offiziell Firmware aufspielen und ich denke auch die inoffiziellen Alternativen nur über Windows gehen.

    • Josh

      19. Mai 2011 at 21:25

      bootcamp

  2. Beile

    27. März 2011 at 21:44

    Ich dachte direkt an Odin. War mir aber nicht sicher, ob Odin auf dem MAC läuft und habe gesucht…

    Ich zitiere mal jemanden aus dem Android-Hilfe Forum:
    Odin ist ein Windowsprogramm. Wenn du eine Virtuelle Maschine mit Windows hast, sollte es auch auf dem MAC gehen.

  3. Josef Leeb

    28. März 2011 at 02:27

    Hallo,

    es gibt für Mac eine Scgmalspurvariante von Kies, Kies mini. Ich habe es auf meinem MacBook pro installiert, aber noch nicht verwendet, da ich Win 7 unter Parallels laufen habe. Diese Kombination kann ich jedem empfehlen, der sich keinen zweiten Rechner zum Mac dazu kaufen will, funktioniert hervorragend.

    Kies mini, jetzt schnell gestartet, kann nur Daten speichern und syncen, für Updates nicht geeignet (was ich jetzt so schnell gesehen habe).

    Liebe Grüsse, Joe als Gast

  4. Daniel

    7. Mai 2011 at 14:07

    wie kann ich die software installieren. muss ich sie aufs handy tun oder von windows aus?

  5. Kevin

    1. Juni 2011 at 18:12

    Hi ich bin neu in solchen sachen wie mach ich das denn jetz? auf die sd karte und dann in diesem boot modus auswählen oder muss ich das irgendwie kies unterjubeln oder muss ich odin runterladen oder wie

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.