Ein Bild allein zeigt, welche Probleme der Google Play Store hat

Finarea Play Store

Die allgemeine Qualität im Google Play Store kann nach wie vor sehr schwanken, die Kontrollen für neue Apps fallen zu lasch aus.

Google hat seinen Play Store für Android-Apps schon deutlich besser im Griff, doch es gibt noch immer viel Luft nach oben. Die Qualitätssicherung ist längst nicht auf einem notwendigen Niveau. Immer wieder schaffen es Spammer in den Play Store, auch schädliche Apps konnten alljährlich in großen Mengen gefunden werden. Nun bin ich über einen Screenshot gestolpert, der ebenfalls bestehende Schwächen des App-Stores ziemlich gut aufzeigt.

App-Entwickler tricksen Google ohne große Hürden aus

Da schafft es zum Beispiel ein einziger Entwickler, eine App in den Play Store zu pushen, die es satte 67 Mal mit unterschiedlichen Logos und Namen gibt. Es handelt sich allerdings immer um eine einzige App eines einzigen Entwicklers. Außerdem sind alle diese Apps durch Nutzer bewertet, vermutlich mit vielen gefälschten Rezensionen. Google hat solche Vorfälle also weiterhin nicht im Griff, worunter die Qualität des Google Play Store auch sehr viele Jahre nach seiner Einführung noch immer leidet.

„Google PlayStore at it’s finest – 67 of the same App just with different name and icon from the same Developer“

Finarea App Play Store Spam

[sd_posts template=“templates/teaser-loop.php“ posts_per_page=“5″ taxonomy=“post_tag“ tax_term=“Google Play Store“ order=“desc“]

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.