Einige Kamera-Probleme müssen bei Pixel 8 (Pro) dringend behoben werden

Pixel-8-Pro-Kamer-Hero

Es gibt wohl keine massiven oder besonders großflächig auftretenden Fehler bei der neuen Pixel 8-Serie, aber ein paar Nachbesserungen erwarten wir uns schon von den kommenden Updates im November und Dezember des Jahres. Zum Beispiel für die Kameras, da sind ein paar gravierende Mängel aufgetaucht.

Ein paar bekannte Kollegen und Nutzer der Pixel 8-Telefone haben festgestellt, dass es manchmal Artefakte gibt. Gegebenenfalls versagt aber auch HDR und kann zum Beispiel einen zu hellen Hintergrund gar nicht richtig wiedergeben, sodass Fotos wie von einer eher billigen Kamera aussehen.

Bei den folgenden Beispielen (via X) sieht man richtig krasse Entstehung von Artefakten links unter dem Vordach, auf dem schwarzen Shirt und bei der dunklen Outdoor-Aufnahme rechts unten. In der Regel ist es wohl die HDR-Verarbeitung, die für entsprechende Fehler und Schwächen verantwortlich ist.

Eigentlich ist die HDR-Verarbeitung eine Stärke der Pixel-Handys, doch hin und wieder entstehende schwere Fehler, die mal mehr und mal weniger stark auffallen. Das ist im Vergleich mit anderen Top-Smartphones jedoch eine gravierende Schwäche, die aus der Welt geschafft werden muss. Es gibt ja auch andere Fehler, die noch weg müssen.

Google Pixel 8 Pro getestet: Leider kein KI-Wunder

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

6 Kommentare zu „Einige Kamera-Probleme müssen bei Pixel 8 (Pro) dringend behoben werden“

  1. Ganz im Ernst, offenbar ist Samsung erheblich schlauer und zahlt besser, denn wenn ich mir im Vergleich zum Pixel 8Pro die Aufnahmen meines S23 Ultra anschaue (selbst diverse Tests gemacht), dann wird das Google Phone für jede Kleinigkeit abgestraft, während Apple und Samsung milde davonkommen. Während Letztere Marke ganz gravierend falsch belichtet und unechte Farben liefert (gerade das wichtige Blau im Himmel und auf Schildern/Tafeln), dazu noch Stufen in Linien beim näheren Vergrößern sichtbar werden, sind die Bilder vom Pixel fast immer richtig belichtet und angenehm scharf, ohne zu überschärfen.
    Die Farben sind echt und lebensnah.

    Es mag ja sein, dass es in dunklen Bereichen hi und da etwas pixelt, mir ist es bis jetzt nicht aufgefallen und ich teste seit zwei Wochen jeden Tag. Immerhin gibts im Pixel wenigstens HDR, was ich beim Samsung nicht wirklich erkenne. Dort ist oft falsch belichtet und der automatische Weißabgleich ist unstimmig. Erst im Pro Modus kann ich mehr rausholen und ähnlich gute Ergebnisse finden. Davon liest man recht wenig.

    Die Krönung war heute ein Bericht in der Chip über Wifi 7. Dort wurde erwähnt, dass Apple und Samsung dies nicht hätten. Aber einige andere… Es wurden dann fünf aufgezählt – aber ohne das Pixel 8Pro! Ein ganz neues Flagship, welches Googles Versuch darstellt, endlich ebenbürtig aufzuholen – mit moderner Technik. (außer für Spieleenthusiasten, die das letzte Quentchen and Geschwindigkeit beim Raytracing herausholen wollen)
    Es wird einfach ignoriert, und wie hier werden Minimalfehler aufgeplustert, die normale User gar nicht wahrnehmen werden. Kritik ist ja willkommen, damit Hersteller verbessern; aber es sollte fair bleiben.
    Die KI im Pixel wird hier niedergemacht, als sei alles Quatsch. Ich hab damit bis jetzt tolle Ergebnisse gehabt, da sind andere Hersteller meilenweit von entfernt.
    So bin ich gespannt, wenn die Software Verbesserungen (Videoboost, Bard etc.) im Dezember kommen, wie man das dann verzerrt und niedermacht, weil Apple oder Samsung nichts vergleichbares bieten können.

    1. Danke! Sehe ich genauso! Beim S23 hatte ich massive Kameraprobleme. Bilder von Personen in Innenräumen konnte man komplett vergessen. Die Gesichter immer unscharf. Und der Rest auch schlecht. Dokumente abfotografieren ging aufgrund einer massiven Unschärfe in einigen Bereichen auch nicht klar. Das Pixel 8 Pro ist dagegen eine absolute Wucht (was die Kamera angeht)!

      1. Hier liest jemand mit, der ein S23 ultra mittlerweile weitgehend durchgetestet hat.

        Die Probleme mit der Unschärfe bei 23 Ultra sind in Foren ausführlich diskutiert worden. Meiner Meinung nach ein Fall für eine Reklamation, weil das ein Objektivfehler sein dürfte.

        Das mit den Bildern von Personen in Innenräumen teste ich gleich mal: 3x Zoom Kamera, Auslösung mit der Lautstärke-Taste und mit dem Kopf gewackelt:
        Ergebnis: Bild ist scharf.
        2. Versuch: Bild ist scharf

        Ich kann Ihre Behauptung von unscharfen Fotos in Innenräumen nicht bestätigen.
        Offensichtlich kennen Sie die Probleme nur vom Hören und Sagen.

    2. Wird Herr Fischer von Apple oder Samsung ausgestattet?
      Hier immer nur Pixel bashing, wenn die Konkurrenz versagt bleibts ruhig. Seit Pixel 3 habe ich keine Generation ausgelassen und (zum Glück?) noch nie einen der Fehler gehabt die hier für Schlagzeilen sorgen sollen.
      Ich blockiere diese Webseite nun, keine Lust mehr.

      1. Dann haben Sie sicher auch ein Pixel 5 gehabt. Gerade in der Dämmerung hat mein Exeemplar teilweise gravierende Probleme mit dem Weißabgleich gehabt.

        Ich habe gern mit dem Pixel 5 fotografiert. Aber man musste wissen, wo es versagt.

        Dieses permanente Niedermachen von Kritik an den Schwächen des Geräts macht bei mir keinen guten Eindruck.

    3. Die Bilder vom Pixel sind nahezu durchgehend zu dunkel belichtet. Das ist allerdings beim Pixel kein Problem, da man da ganz gut die Helligkeit erhöhen kann.
      Samsung belichtet, wie auch ein Blick auf das Histogramm zeigt, nahezu ideal.

      Der Weißabgleich ist bei den aktuellen Samsungs sehr gut. Da kann man selten was verbessern. Beim Google hingegen versagt der manchmal total wenn es in Richtung Dämmerung geht. Auch nachts sind die Farben oft sehr schlecht. Mit LED-Lampen kann das Pixel gar nicht umgehen. Das ist dann im Bild richtig blau. Wie unnatürlich die Farben beim Pixel nachts sind, kann man in zahlreichen Tests sehen.
      Dazu kommt bei aktuellen Modellen eine aggressive Rauschminderung, die ich so beim Pixel 5 nicht hatte. Im Gegenteil – es war eine der Stärken des Pixel 5, dass die Rauschminderung sehr zurückhaltend war.

      Google ist leider nur Mittelklasse-Qualität. Die aktuell aufgerufenen Preise völlig überzogen.
      An Samsung kommt es trotz bei guten Lichtverhältnissen besserer Bildqualität insgesamt nicht heran.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!