Zwei Monate ist es nun bald her, da erschien die deutsche Corona-Warn-App für Mobilgeräte mit Android und iOS. Die von der Bundesregierung beauftragte App setzt auf die Covid-19-Benachrichtigungen auf, auch als „Exposure Notifications“ bekannt. Hierfür haben Google und Apple gemeinsam den Grundstein gelegt, damit entsprechende Corona-Apps auf einheitliche Schnittstellen auf den Smartphones der Nutzer zugreifen können. Hinter dem Projekt steckt reichlich Arbeit, damit es so wie heute funktioniert.

Google-Video klärt über Corona-Apps und Smartphone-Schnittstellen auf

Leider erst sehr spät zeigt uns Google ein 17-minütiges Video, das im Detail über die Corona-Warn-App aufklärt. Ich bin der Meinung, dass dieses Video mit Start der App schon hätte online sein müssen. Wer sich trotzdem noch für die App und die Hintergründe interessiert, sollte sich mal in das folgende Video reinklicken:

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.