Folge uns

Android

Entdeckung: Neuer Google Assistant mit alter Navigation Bar nutzbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

hey Google Assistant Header Titelbild

Google hat Herbst des Vorjahres eine neuen Google Assistant für Android vorgestellt. Nutzbar ist dieser aber eigentlich nur gewesen, wenn der Anwender mit Google Pixel 4 auf die neue Gestensteuerung setzt. Bevorzugt man die alte Navigation Bar mit drei Tasten, ist der neuere Google Assistant nicht startbar. Nun hat sich das geändert, konnten die ersten Anwender durch Zufall feststellen. Bis dato ist allerdings nicht klar, ob das eine langfristig geplante Veränderung ist oder nur wegen eines Fehler möglich.

Google Assistant: Neue Version bald für mehr Nutzer und Geräte?

Der ganz neue Google Assistant lässt sich per Wischgeste aus den unteren beiden Bildschirmecken starten. Außer du bist ein deutscher Anwender, dann steht der neue Google Assistant ohnehin noch nicht zur Verfügung. Aktuell ist die Darstellung noch fehlerhaft, der Rollout der Neuerung dürfte also nicht nicht nach Plan gewesen sein.

Aber selbst diese ungeplante Bereitstellung hat für uns Hinweise. Google könnte im Hintergrund daran arbeiten, den neuen Google Assistant auch für andere Geräte bereitzustellen, die die Android 10-Gestensteuerung gar nicht prominent anbieten bzw. die Nutzer auf diese nicht setzen wollen.

Beliebte Beiträge