Erste Details zum nächsten KI-Update für Google Maps auf Android

Google-Maps-Hero

Künstliche Intelligenz werden wir zukünftig in vielen Google-Apps finden. Schon heute wird KI in Maps eingesetzt, allerdings eher zur Auswertung von Daten. Doch der Nutzer wird KI in Google Maps auch bald sehr viel direkter einsetzen können. Im Quellcode der neusten Android-App sind einige erste Details aufgetaucht, die etwas mehr verraten.

Darunter ganz eindeutige Textbausteine wie „You’re talking with a chatbot“. Wodurch bestätigt sein sollte, dass es in Google Maps demnächst einen Chatbot gibt. Weitere Textbausteine deuten Funktionen an, die natürlich auch mit eurem Standort zu tun haben, zum Beispiel „Map location submitted“. Die Frage ist, was damit eigentlich geplant ist?

Denn das verraten die Textbausteine noch nicht. Ich könnte mir jedenfalls vorstellen, dass man sich von einem zum Beispiel automatisch einen Städtetrip erstellen lassen könnte. Zum Beispiel einen Städtetrip, der locker zu Fuß zu erledigen ist. Oder aber einen Trip, der automatisch passende Haltestellen und ÖVPN-Linien mit raussucht, damit man von A nach B kommt.

Bei den Kollegen, die die neuen Textbausteine gefunden haben, glaubt man derzeit noch eher an Funktionen für Local Guides. Aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis jeder Nutzer auf wenigstens eine KI-Funktion zugreifen kann, die im Alltag hilfreich ist.

Tempolimit jetzt sofort in Google Maps und Android Auto für uns in Deutschland verfügbar

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!