Folge uns

Smartphone

Erstes Smartphone mit Tizen kommt von Samsung im nächsten Monat [UPDATE]

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Tizen-Logo

Tizen-Logo

Zur späteren Mitte des letzten Jahres haben Intel und Samsung zusammen ein neues Open Source-Betriebssystem angekündigt, welches mehr oder weniger das alte MeeGo ablösen soll und ebenfalls auf Linux aufbaut. Zudem basiert es auf HTML5 und anderen aktuellen Webstandards. Theoretisch also ein potenzieller Konkurrent für Android, was aber erst mal abzuwarten bleibt. Denn bisher gab es nichts Neues zum Projekt Tizen, bis auf dass auch ASUS, Acer und die Macher des WeTabs mit eingestiegen sind.

Doch jetzt gibt es Überraschendes zu verkünden, denn bereits im nächsten Monat sollen wir das erste Tizen-Smartphone zu sehen bekommen. Es wird von Samsung hergestellt, kann allerdings wohl kein High-End-Smartphone werden, da von Tizen derzeit „nur“ der ARM Cortex A8 unterstützt wird. Dieser Kern kam beispielsweise im Galaxy S und Nexus S verbauten Hummingbird-Prozessor zum Einsatz.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Die Präsentation im nächsten Monat ergibt durchaus Sinn, denn dann findet der Mobile World Congress in Barcelona statt. Es gibt also keine besser Bühne um ein neues Smartphone bzw. mobiles Betriebssystem der Weltöffentlichkeit vorzustellen. Ich bin auf jeden Fall ziemlich gespannt auf das neue OS, vor allem welche Dinge es aus der großen Konkurrenz Android, iOS und Windows Phone übernimmt bzw. auch die Funktionen der verschiedenen Systeme zusammen bringt. [via]

UPDATE: Erste Screenshots sind jetzt auch aufgetaucht, findet ihr in diesem Artikel.

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. finsbury

    8. Januar 2012 at 20:12

    ich bin schon gespannt :)

  2. Alex

    8. Januar 2012 at 21:51

    Wers brauch -.-

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.