Erstes Update seit 6 Monaten: „Pixel Kamera Dienste“ aktualisiert – was ist mit dem 7a?

Pixel Kamera Hero

Ein erstes größeres Update für die Pixel Kamera Dienste wirft neue Fragen auf.

Zum ersten Mal seit einem halben Jahr bringt Google ein Update für die Pixel Kamera Dienste. Doch was genau verbirgt sich hinter dem Sprung von Version 1.0 auf 1.1? Google hält sich mit Details zurück und lässt ein paar kleine Rätsel offen. Untypisch ist das jedoch nicht, der Android-Hausherr pflegt Changelogs eigener Apps kaum.

Pixel Kamera Dienste: Spezielle Funktionen für Apps

Die Pixel Kamera Dienste wurden entwickelt, um spezielle Funktionen wie Nachtsicht aus der Google Kamera direkt in Drittanbieter-Apps wie Snapchat zur Verfügung zu stellen. Sie erweitern die Möglichkeiten der Smartphone-Fotografie und machen spezielle Effekte und Funktionen auch außerhalb der Standard-Kamera-App nutzbar.

Neuerungen bleiben im Dunkeln

Die offiziellen Änderungen, die mit der Version 1.1 einhergehen, wurden von Google nicht veröffentlicht. Das führt natürlich zu Spekulationen über mögliche Verbesserungen oder neue Features, die mit dem Update eingeführt werden könnten. Sicherlich werden hier vorrangig diverse Bugfixes integriert sein. Ob demnächst weitere Drittanbieter-Apps unterstützt werden, wissen wir derzeit nicht.

Fragen zur Verfügbarkeit auf dem Pixel 7a

Eine weitere Frage, die das Update aufwirft, betrifft das Pixel 7a. Obwohl das Smartphone baugleich mit dem Pixel 7 ist, sind die Pixel Kamera Dienste auf diesem Gerät noch nicht offiziell verfügbar. Möglicherweise liegt das an den unterschiedlichen Bildsensoren der Kameras dieser Modelle.

Nutzer mit Pixel 7a haben berichtet, dass sie die Pixel Kamera Dienste händisch installiert haben (via Apkmirror) und dann tatsächlich Funktionen wie Nachtsicht in Drittanbieter-Apps aufgetaucht sind. Vielleicht kommen diese Dienste offiziell mit dem Juni-Update auf das Pixel 7a.

Update mit Fragezeichen

Mit dem Update auf Version 1.1 der Pixel Kamera Dienste zeigt Google, dass die Weiterentwicklung dieser speziellen Kamerafunktionen ein wichtiger Teil der Pixel-Strategie ist. Nur verrät man nicht, was beim neusten Dot-Release nach über einem halben Jahr verändert wurde, was uns nicht so gut gefällt.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Erstes Update seit 6 Monaten: „Pixel Kamera Dienste“ aktualisiert – was ist mit dem 7a?“

  1. Mir ist ein Wiederspruch aufgefallen ist.
    Wenn das Pixel 7a baugleich mit dem Pixel 7 ist, mal vom Größenunterschied abgesehen (6,1″ vs 6,3″), hätten die doch auch die gleichen Sensoren. 😉

    In Wahrheit gibt es schon paar Unterschiede, vom Gorilla Glas (3 vs Victus) über Bluetooth (5.3 vs 5.2) bis Display Helligkeit (kurzzeitiges Max: 1.000 Nits vs 1.500 Nits)

    In meinen Augen kann man lediglich von Bauähnlich sprechen, nicht jedoch von Baugleich. 😉

    Mfg

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!