• OSOM hat sich wieder zu Wort gemeldet.
  • Man verrät den Prozessor des OV1.
  • Dieser unterstreicht die Highend-Ambitionen.

Ein paar neue Smartphone-Marken werden in den kommenden Monaten auf dem Markt auftauchten. Neben Nothing ist auch OSOM mit von der Partie. Der Erbe von Essential plant tatsächlich ein echtes Flaggschiff, wie auch ein erstes Detail zur internen Hardware verrät. Hier steckt nämlich ein Snapdragon 8 drin, wie das Start-Up auf dem Mobile World Congress angekündigt hat. Welcher Chip genau, das verrät man noch nicht. Die Prozessorwahl soll allerdings das Auslieferungsdatum etwas nach hinten verschieben.

Es gibt außerdem ein neues Bild, wie ihr in dem Tweet sehen könnt. Diesmal sehen wir das OSOM OV1 in weißer Farbe. Würde nach aktueller Lage bedeuten, dass es wenigstens zwei Farben gibt. Der gewählte Prozessor ist in unseren Augen eine Überraschung, weil OSOM damit wirklich zur teuersten Hardware greift. Für ein Start-Up im Smartphone-Sektor durchaus gewagt.

Wie Nothing aus früheren OnePlus-Mitarbeitern entstanden ist, haben sich für OSOM einige frühere Essential-Leute zusammengetan. Essential war ein Start-Up von Andy Rubin, der einst Android gründete.

OSOM OV1: Die neue Smartphone-Hoffnung?

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

4 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.