Folge uns

Android

Etwas Bastelarbeit ermöglicht AR-Sticker auch auf anderen Android-Smartphones

Veröffentlicht

am

Pixel 2 AR-Sticker

Google hat in dieser Woche die neuen AR-Sticker an den Start gebracht, die exklusiv für die Pixel-Smartphones bedachte Anwendung funktioniert aber auch auf anderen Geräten. Es braucht dafür ein wenig Bastelarbeit, denn neben der Installation der Anwendungen muss wohl auch noch unbedingt die BuildProp angepasst werden. Das „fremden“ Android-Smartphone muss sich als Pixel outen, zumindest ist es beim Nexus 6P so. Bei einem Mi 5 von Xiaomi ist wiederum eine andere Arbeit notwendig.

Wer aber nicht auf die AR-Sticker verzichten kann oder will, muss hier also ein wenig Handarbeit anlegen. Ihr findet alle wichtigen Details und Infos dazu bei den XDA Devs in einem Artikel. Dort gibt es auch ein Beweisvideo, dass die AR-Sticker nach getaner Arbeit auf einem Xiaomi-Smartphone funktionieren.

Google hatte die AR-Sticker früher in diesem Jahr vorgestellt und in dieser Woche dann offiziell freigegeben. Man möchte damit spielerisch demonstrieren, was mit Augmented Reality schon jetzt möglich ist.

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt