facebook

Für Webseiten gibt es schon verschiedene Facebook-Buttons, jetzt soll das Netzwerk auch intern neben dem „Gefällt mir“-Button für diesen eine offizielle Alternative bekommen. In Zukunft kann man dann sein Mitgefühl ausdrücken, wenn der Button kommt.

Der beste Freund hat sich getrennt? Dann ist ein „Gefällt mir“ sicher nicht angebracht, auch wenn es nicht so gemeint ist. In Zukunft könnte es einen Mitgefühls-Button geben, der jetzt auf einem Hackathon ins Leben gerufen wurde. Schon für Betreiber von Webseiten gibt es seit langer Zeit die Möglichkeit anstatt des „Gefällt mir“-Buttons einen „Empfehlen“-Button einzusetzen, mit dem „Dislike“ bzw. „Gefällt mir nicht“ ist allerdings mit Sicherheit nicht zu rechnen.

Der neue „Sympathize“-Button wurde auf einem Hackathon entworfen und kam bei Facebook in höheren Etagen offenbar gut an. Prinzipiell scheint man dort zwingend vermeiden zu wollen einen negativen Button einzuführen, was mit einem „Du hast mein Mitgefühl“-Knopf noch ganz gut realisiert werden könnte.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via Telegraph, Engadget)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.