Funktionierendes Upgrade: Windows 7 auf Windows 10

Heute hatte ich es endlich auch gewagt, mein Arbeitsgerät musste heute dringend das neue Windows 10 bekommen. Ich bin da absolut schmerzfrei, vorher sichere ich die wichtigsten Daten, wobei eh alles auf einer Netzwerkfestplatte liegt, dann geht das Upgrade auch schon los. Ich checke vorher nichts, keine Treiber, einfach gar nichts. Nicht mal Erfahrungswerte habe ich mir durchgelesen. Mir sind in den vergangenen Tagen nur ein paar Kollegen bei Twitter über den Weg gelaufen, die den Wechsel auf Windows 10 entweder verflucht oder bejubelt haben. Alles wie immer eigentlich.

Das geht aber flott!

Und unterm Strich kann alles nur schief laufen oder klappen, es gibt halt nur diese zwei Möglichkeiten. Mein altes Thinkpad X220 (hier ein Bericht dazu), welches bereits über 4 Jahre auf dem Buckel hat, meisterte den Umstieg mit Bravour. Nach nicht mal vollen 30 Minuten war Windows 10 zur Anmeldung bereit. Auf Anhieb hat alles funktioniert, die Performance ist astrein, alle Treiber funktionieren – danke! So darf ein Upgrade gern funktionieren. Da lief das Upgrade auf Yosemite mit meinem Macbook Air vor einigen Monaten nicht so toll ab.

Im ersten Eindruck macht Windows 10 durchaus Spaß, vom wenig durchdachten Windows 8 ist nicht viel übrig geblieben. Für mich fühlt sich alles nur nach einem großen Facelift an, was mir echt gut gefällt. Mehr muss es ja auch gar nicht sein. Besonders geil ist ja, dass ich jetzt meine Xbox One direkt auf den PC streamen kann. Endlich aufm Klo zocken! :-P

[asa]B00T624ZNQ[/asa]

  • ich hab’s leider noch nicht zum Download angeboten bekommen

  • Dave

    jo habs auch aber nur aufm Tab bin mir am pc net so schlüssig ob dann die spiele laufen die bissel was aufm buckel haben manhunt z.b aber auf tab is astrein finds nur schade das sich eig kaum was geändert hat musst nix suchen etc gibt also kein grund bissel rumzuspielen und zu suchen das is schade aber nja fürs handy dauerts ja noch bis jahres ende -.-