Mit seinen neusten Android-Smartphones führt Samsung eine aktualisierte One UI ein, welche kleine Veränderungen für die Kamera-App mit an Bord hat.

Ich bin zugegebenermaßen kein Samsung-Nutzer und kann daher auch nicht viel über die Kamera-App sagen, doch die neusten Verbesserungen sollen in der Galaxy-Community wohl gut ankommen. Eine neue Version der Kamera-App kommt mit der neuen One UI 2.5. Die neuste Version der Samsung-Software kommt zunächst mit neuen Geräten in die Märkte, dem Galaxy Note 20, Tab S7 und so weiter.

Samsung verbessert unter anderem den Promodus der Kamera, was allerdings weniger Leute interessieren dürfte. Bei den Kollegen von Sammobile ist man sicher, dass zwei andere kleine Verbesserungen für mehr Freude bei deutlich mehr Nutzern sorgen werden. Letztlich entscheiden darüber aber natürlich die individuellen Bedürfnisse und Ansprüche.

Kamera immer in einem anderen Modus starten

Wieder integriert ist die Option, mit welcher ihr einstellen könnt, dass die Kamera-App immer im zuletzt verwendeten Kameramodus startet. Im Alltag sicher praktisch, wenn der Nutzer häufiger Videos dreht oder vielleicht sogar den Promodus der Kamera bevorzugt. Somit könnt ihr den Modus eurer Wahl voreinstellen, anstatt bei jedem Start der Kamera-App erst in den gewünschten Modus wechsel zu müssen.

Aufnahmewinkel für Selfies

Für Selfies merkt sich die Kamera-App jetzt auf Wunsch, was bei der letzten Sitzung als Blickwinkel eingestellt war. Hierbei geht es um den Aufnahmewinkel, der sich bei diversen Samsung-Smartphones verändern lässt. Für Gruppenselfies könnt ihr den Winkel vergrößern. Bevorzugt ihr diesen größeren Blickwinkel aber immer für jedes Selfie, lässt sich dieser jetzt quasi dauerhaft aktivieren.

Es soll sonst keine großen oder erwähnenswerten Veränderungen in der Kamera-App unter One UI 2.5 geben, mehr erwarten wir und die Kollegen mit One UI 3. Das nächste große Major-Update kommt aber wohl erst im nächsten Jahr mit dem Galaxy S21.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.