Quelle

Wie Emojis auf den einzelnen Plattformen landen, ist ein komplexer Prozess. Nach Twitter hat Gboard das neuste Set jetzt implementiert.

Mit der Emoji-Version 13.0 kommen eine ganze Reihe an neuen Emojis auf die Endgeräte. Stolze 117 sind es um genau zu sein, von einem Ninja über eine Symbolflagge für Asexualität und einer Handbewegung namens „Pinched Fingers„, die auch als italienische Geste berühmt ist. Sagen sogar die Italiener.

Nachdem das global verantwortliche Unicode Consortium den jährlichen Release abnickt, ist es an den einzelnen Herstellern und Netzwerken wie Google, Apple, Samsung, Facebook und Twitter die Emoijs in ihrem Stil umzusetzen. Immer wieder kommt es vor, dass die Interpretationen je nach Endgerät und Kanal stark abweichen und der Nachricht eine andere Meinung verleihen können.

Wegen der Corona-Krise werden sogar die nächsten Emojis verschoben

Bei neuen Emojis hat Twitter die Nase vorn

Wie die Emojis je nach Plattform aussehen, zeigt meine Quelle der Wahl Emojipedia immer sehr übersichtlich. Dort ist auch zu sehen, dass Twitter (neben JoyPixels und Emojipedia selbst) in seinem Twemoji-Set ziemlich schnell mit der Erstellung der neuen Emojis ist. Android bzw. Google folgt nun als zweiter großer Anbieter mit der Implementation von Emoji 13.0 in Gboard.

Gboard für Android: Google kombiniert Emojis für neue Emoji-Sticker

Gboard: Beta-APK herunterladen oder anmelden

Wie Androidpolice meldet, ist das allerdings vorerst nur in der Beta mit Versionsnummer 9.6.2.319852869, die es bei APK Mirror herunterzuladen gibt. Ansonsten kannst du dich über diesen Link beim Gboard-Testprogramm anmelden und Beta-Tester werden.

Dass die Emojis jetzt in Gboard ankommen heißt noch nicht, dass du sie überall verwenden kannst und solltest. Schließlich hängt es wie eingangs erwähnt von dem Ausspielkanal ab, ob das Emoji dargestellt werden kann oder nicht. Wir updaten diesen Artikel, wenn wir wissen, dass sie auch im stabilen Channel von Gboard integriert und für alle verfügbar ist.

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.