Das hauseigene Gboard von Google hatte in den letzten Wochen ein paar Neuerungen erhalten. Eine kleine Übersicht zeigt, was jetzt und demnächst neu ist.

Google passt Gboard an aktuelles Design an

Ganz frisch sind ein paar optische Neuerungen, die diverse Bestandteile der Tastatur-App an Material You anpassen. Bedeutet also ein paar optische Veränderungen, zum Beispiel ein neues Design für diverse Tasten in der Shortcut-Leiste und den Untermenüs.

Emoji-Küche: Einfacher erreichbar, mehr Kombinationen

In den Monaten zuvor hatte Google außerdem die Emoji-Küche mit vielen Kombinationen aufgewertet. Genauso frisch sind die Text-Sticker, die kurze Wortgruppen automatisch in hübsche Sticker verwandeln können. Da kommt ein „Ich liebe dich“ gleich viel hübscher daher.

Textaufkleber im Gboard.

Was ebenfalls mit der Emoji-Küche zusammenhängt, ist der neue schnellere Zugriff darauf. Ihr tippt ein Emoji ein und ganz vorn kommt ein Vorschlag aus der Emoji-Küche. Tippt ihr darauf, kommt eine Leiste mit weiteren Vorschlägen und ihr könnt daraus wählen.

Gboard besser für Foldables und Tablets geeignet

Zu guter Letzt wäre da noch die neue Split-Ansicht. Auf großen Displays, bei Foldables und Tablets, wird die Tastatur somit nicht mehr über den gesamten Bildschirm gestreckt. Stattdessen auf die linke und rechte Seite aufgeteilt, damit alle Buchstaben einfacher zu erreichen sind.

Gboard wird seit Jahren von Google sehr gut gepflegt

Für mich ist das Gboard die Tastatur meiner Wahl auf allen Android-Geräten. Und das war schon früher der Fall, als das Gboard noch einfach Google-Tastatur hieß. Google tut reichlich dafür, dass die App immer besser wird und eine der besten Tastaturen bleibt. Probiert sie also mal ruhig wieder aus, falls ihr auf eine Alternative setzt.

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.