Folge uns

Android

Google-App: Neue Beta zeigt mehr Details zu neuen Smart Displays

Veröffentlicht

am

Lenovo Smart Display Google Assistant 2018

Google hat vor wenigen Wochen die ersten Smart Displays mit Google Assistant vorgestellt, nun gibt es zu diesen Geräten unter der Haube im Quellcode der aktuellen Google-App noch ein paar weitere Details. Interessant wird es schon bei Google Duo, denn diese App erlaubt den Login bislang mit Mobilfunknummer und nur auf einem einzigen Gerät. Allerdings haben Smart Displays keinen SIM-Slot, sollen aber Google Duo-fähig sein. Spricht also dafür, dass für Duo bald auch der Gmail-Account ausreicht.

Benachrichtigungen und auch Erinnerungen für Smart Displays zeigen sich aktuell bereits im Quellcode, da ist laut den Kollegen von Androidpolice allerdings noch reichlich Arbeit bis zum Release zu tun. Die ebenso entdeckte Slideshow-Funktion für Fotos dürfte derweil auch nicht sonderlich überraschend kommen. Ebenso wenig, wie die Unterstützung für Paket-Tracking, auch dazu zeigen sich erster Strings im Quellcode der App.

Smart Displays wird es von einigen Herstellern geben, wir erwarten die ersten Geräte im Frühling bzw. Sommer. Google schafft hier direkt mit Android Things eine Plattform, auf welche die unterschiedlichsten Hersteller aufbauen können.

JBL Link View: Smart Display mit Google Assistant vorgestellt

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt