• Kleine Neuerungen für Chat und Messages sind unterwegs.
  • Messages übersetzt jetzt iMessage-Reaktionen.
  • Vereinen will Google seine Chat-Apps wohl weiterhin nicht.

Google hat mal wieder ein paar kleine Updates für die eigenen Chat-Apps parat. Wobei eine Neuerung bereits offiziell vorgestellt ist und eine weitere noch in Vorbereitung. Für Google Chat gibt es jetzt die Neuerung, dass es bei gelöschten Nachrichten einen entsprechenden Hinweis im Chatfenster zu sehen gibt. Kennt man ja schon ähnlich aus anderen Apps wie WhatsApp.

Google Messages: Pinch-to-Zoom erhält eine neue Option und iMessage-Reactions

Für Google Messages arbeitet Google hingegen gerade an einem neuen Schalter für die Einstellungen. Dieser ermöglicht die Pinch-to-Zoom-Funktion abschalten zu können. Dabei behalten eure Chats die zuletzt konfigurierte Schriftgröße. Es ist dann also einfacher eine Schriftgröße einzustellen und zu verhindern, dass man diese aus Versehen bei Verwendung der App verändert.

Außerdem ist der Rollout für eine Funktion gestartet, die Reactions aus iMessage für Google Messages übersetzt. Das gilt für SMS-Nachrichten eures Chatpartners mit iPhone, der darauf reagiert. Messages aufseiten von Android kann diese Reaction jetzt korrekt darstellen, obwohl es sich um inkompatible Systeme und SMS handelt. Google nennt das „translated from iPhone“.

RCS: Google verwendet „schrecklichen Messaging-Standard“

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.