Fitbit aktualisiert die Software von Versa 3 und Sense auf Fitbit OS 5.1. Das bringt spannende Neuerungen – unter anderem den Google Assistant.

Beinahe hätte ich vergessen, dass Fitbit mittlerweile ja auch ein Hersteller ist, der bald zum Google-Imperium gehört. Passend dazu kündigt der Macher der smarten Wearables, der für die Branche so etwas ist, wie Tempo für Taschentücher, ein Update für die Fitbit Versa 3 und die Fitbit Sense an, das den Nutzungskomfort erhöhen soll.

EU winkt Fitbit-Deal wahrscheinlich durch: Googles neustes Puzzlestück zur ersten Pixel Watch?

Alexa gibt Antworten, Google Assistant kommt 2021

Mit dem Update auf Fitbit OS 5.1 wird nämlich nicht nur Amazon Alexa am Handgelenk zur Seite stehen, sondern auch Google Assistant. Das hatten wir schon beim Release der Fitbit Versa 3 erwartet, die tatsächliche Integration ließ aber etwas auf sich warten. Und auch jetzt gibt es nur die freudige Nachricht für Nutzer in den USA, in Deutschland muss man sich noch bis „Anfang 2021“ – wann auch immer das genau sein mag – gedulden.

Was Alexa mit der neuen Software außerdem kann, ist akustische Antworten zu geben. Das soll beim Google Assistant dann in der ersten Jahreshälfte 2021 nachgereicht werden.

Preis: Kostenlos+
Preis: Kostenlos+

Fitbit Versa 3 und Sense: Anrufe am Handgelenk annehmen

Sowohl mit der Sense als auch der Versa 3 kannst du mit Fitbit OS 5.1 außerdem Anrufe annehmen oder zur Mailbox umleiten, wenn sich das Smartphone in der Nähe befindet.

Damit nicht genug, denn das Telefon in die Hand zu nehmen, wird noch seltener notwendig. Nach dem Update kannst du zumindest unter Android per Spracheingabe über die Smartwatch auf SMS antworten.

SpO2-Sensor arbeitet zuverlässiger

Wer schließlich seine Gesundheit mittels SpO2-Sensor im Blick behält, freut sich ebenfalls über die Aktualisierung. Nicht mehr nur mit dem entsprechenden SpO2-Watchface wird künftig die Blutsauerstoffsättigung auch im Hintergrund erfasst.

(via)

Jonathan Kemper

Studiert Technikjournalismus, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.