• Snapshot steht kurz vor dem Aus.
  • Erhält Google Assistant ein neuen persönlichen Feed?
  • Oder ist die Live-Anzeige die passende Lösung?

Google stellt Snapshot demnächst ein. Damit ist auch der indirekte Nachfolger von Google Now am Ende. Da stellt sich die Frage, was eigentlich jetzt mit einer Lösung ist, welche endlich Google Now ordentlich beerbt? Google hält sich hierzu jedenfalls zurück. Nicht mal das Ende von Snapshot kündigte man groß an. Es gibt für Nutzer lediglich eine kleine Meldung, wenn man Snapshot auf dem eigenen Telefon öffnet.

Live-Anzeige auf Pixel-Handys wird immer umfangreicher

Klar ist, dass Google den Assistant einbeziehen will, wenn es um eine Nachfolge für Snapshot geht. Aber beschränkt man sich dabei jetzt einfach auf die Live-Anzeige im Pixel Launcher (früher At a Glance) oder kommt doch erneut ein ganzer Feed für Nutzer an den Start? Ist dafür sogar vielleicht die Zeit gänzlich abgelaufen, benötigen die Leute heute gar nicht mehr einen Feed wie Google Now oder Snapshot?

Bilder zeigen Android-Sperrbildschirm, den uns Google nie gab

Wenn eine neue Lösung geplant ist, sollte sie unserer Ansicht nach gleichermaßen auf allen Geräten funktionieren. Daher nicht nur auf dem Telefon, sondern auch auf Smartwatches mit Wear OS und natürlich auf den smarten Nest-Displays. Es bleibt jedenfalls spannend, was dann kommt und wie man die bisherigen Snapshot-Tasten in Discover und der Google-App neu belegen möchte. Ich denke ja, irgendwas plant Google, was bislang aber noch unbekannt ist.

Snapshot in Google Assistant: Google Now-Nachfolger wird eingestellt

Zuletzt hatte Google die Live-Anzeige stark ausgebaut. Sie bietet heute eine Bluetooth-Akkuanzeige, Termine, Stoppuhr/Timer, Fluginformationen und einige andere Dinge an, die ebenfalls zum persönlichen Alltag der Nutzer gehören. Allerdings ist die Live-Anzeige im vollen Umfang auf die Pixel-Smartphones begrenzt. Exklusivität, der neue Google-Weg?

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Mir hat der Feed gut gefallen, mir jetzt zukünftig Erinnerungen o. Termine via Assistent vorlesen zu lassen – ist wenig komfortabel.
    Damit hat sich ein weiteres nützliches Google Feature erledigt.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.