Google stellt nun schon seit Monaten weltweit und in Deutschland den Assistent bereit, doch noch immer ist die App auf einem großen Teil der kompatiblen Smartphones nicht vorhanden. Normalerweise kommt der Google Assistent automatisch auf euer Smartphone, er wird eines Tages einfach zur Verfügung stehen. Darauf warten viele Nutzer nun schon seit Monaten, die Verteilung läuft wie immer schleppend.

Bei den Kollegen haben über einen Monat lang gefragt, welche Leser denn den Assistent auf ihrem Smartphone bereits nutzen können. Davon antworteten über 66 % der Befragten (6274 insgesamt), dass sie den Assistent auf ihrem Smartphone noch nicht vorfinden können. Nur 26 % der Befragten können den Assistent nutzen, die restlichen 8 % verfügen nicht über ein kompatibles Smartphone.

Google bringt den Assistent nun seit drei Monaten auf „fremde“ Geräte, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen müssen. Für diesen Zeitraum ist die Verteilung natürlich nicht sonderlich schnell vorangekommen. Typisch Android eben, würde man an dieser Stell wohl gern in den Raum werfen und irgendwie stimmt es ja.

Ein Trick, um den Google Assistent zu aktivieren

Einfach Google-App öffnen, in den Einstellungen „Search language“ aufrufen und dort kurzzeitig auf „English US“ umstellen. Danach lässt sich der Assistent starten – den Home-Button gedrückt halten. Danach kann die Sprache der Suche wieder auf Deutsch umgestellt werden. Normalerweise ist der Assistent später wieder verschwunden, jetzt könnte er aber dauerhaft bestehen bleiben.

  • Roman

    Es lebe in so fällen root mit einem Magisk Modul