Wer noch Zweifel an der kommenden Pixel Watch hatte, dürfte diese Zweifel spätestens jetzt als ausgeräumt sehen. Google hat nämlich in den USA und auch bei uns den eigenen Google Store umgebaut und dabei selbst möglicherweise die eigene Pixel Watch „geleakt“. Im Hauptmenü am oberen Bildschirmrand ist mit Watches bzw. Smartwatches ein neuer Menüpunkt zu finden.

Pixel, Nest, Fitbit und Co: Smartphones, Smartwatches und mehr

Darin sind derzeit erst einmal die Fitbit-Uhren aufgelistet. Warum diese neue Struktur? Google baut sein Portfolio in weiteren Kategorien aus und muss dafür Anpassungen vornehmen. Smartwatches hat man zukünftig aus dem Pixel-Lager, aber eben auch unter der Fitbit-Marke. Also teilt man den Store jetzt vorrangig nach Gerätekategorien auf, nicht mehr nach Marken wie Pixel, Fitbit und Nest.

2022 04 19 15 49 53

Google schiebt Smartwatches in der Reihenfolge an den zweiten Platz. Das allein ist schon interessant genug. Weil Google auch damit einen klaren Hinweis gibt, dass diese Kategorie für Google demnächst abseits von Fitbit deutlich spannender sowie wichtiger werden wird.

Neues Bild der Pixel Watch aufgetaucht
So schnell kannes gehen. Einen Tag nach unserem Artikel tauchte das nächste Foto der neuen Pixel Watch auf, welches frühere Leaks bestätigt.

Pixel Watch Leak
via 91mobiles

Google Store mit neuen Kategorien – Chromecast zählt zu Google Nest

Am meisten vom Umbau ist die Smarthome-Kategorie betroffen. Dort gibt es nun Unterkategorien, darunter die smarten Lautsprecher. Google zählt in diese Kategorie aber natürlich auch die Chromecast-Dongle mit rein, mit denen der Kunde jeden Fernseher mit HDMI-Anschluss smart macht.

Interessanterweise verwendet Google seine Nest-Marke für das Smarthome als übergeordnet, obwohl die Chromecast-Geräte nicht als Nest vermarktet werden. Vielleicht ändert sich das in Zukunft auch noch.

Google Store 2022 Smarthome

Was zur Pixel Watch bekannt ist:

  • Interner Name: Rohan
  • Samsung-Prozessor
  • 32 Gigabyte Speicher
  • 3 Farben – Schwarz, Grau, Gold
  • Runde Bauart, schlichter Look
  • Physische Tasten
  • Wear OS mit Pixel-Experience
  • Fitbit-Integration
  • Next Gen Google Assistant
  • LTE-Modell möglich
  • Spekulativ: Bediengesten über die Haut
Google Pixel Watch Leak Fpt (3)
Bild: Front Page Tech

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

    1. Für die offline Musikwiedergabe schätze ich, da man ja auf YT Music Playlisten aufs Gerät runterladen kann

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.