Google bringt ARCore auf 15 weitere Smartphones – Zugriff auf Funktionen aus Google Maps und Co.

Arcore Head

Xiaomi und Co.: ARCore von Google ist jetzt mit einer Batterie an weiteren Android-Handys kompatibel, die offizielle Liste wurde erweitert.

ARCore ist die heutige Kernanwendung für Augmented Reality für das Android-Betriebssystem, worauf einige coole Funktionen von Google und anderen App-Entwicklern basieren. Darunter Live View in Google Maps und AR-Tiere in der mobilen Google-Suche. Allerdings muss ARCore erst mal offiziell von Google für Android-Smartphones angeboten werden, dann sind Funktionen wie Live View auf neuen Geräten erst nutzbar. Jetzt hat Google die Liste der kompatiblen Geräte um weitere 15 neue Smartphones vergrößert.

ARCore erweitert die Kamera durch virtuelle Objekte

Diese neue Liste bestätigt erneut, dass selbst Smartphones für unter 300 Euro heutzutage genügend Leistung für Augmented Reality an Bord haben und das sogar bei den Anforderungen von Google. Neu unterstützt werden jetzt folgende Smartphone-Modelle:

  • Nokia 3.4
  • Motorola Moto G 5G
  • Motorola Moto G Stylus (2020)
  • Motorola One Fusion
  • OnePlus 8T
  • Realme X7 5G
  • Realme V5 5G
  • Sony Xperia 5 II
  • Vivo iQOO 5 5G
  • Vivo V20
  • Xiaomi Mi 10T Pro
  • Zebra ET51s 8″ Enterprise Tablet
  • Zebra ET56s 8″ Enterprise Tablet
  • Zebra TC52x WLAN Touch Computer
  • Zebra TC57x WWAN Touch Computer

via XDA

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.