Google dementiert Gerüchte über die Verspätung der Galaxy Tabs wegen Android 3.1

[aartikel]B00512GRO0:left[/aartikel]Alles zurück und nochmal auf Anfang. Letzte Woche hieß es, dass die Galaxy Tabs von Samsung sich wegen Probleme mit Android 3.1 verschieben, sogar angeblich bis auf August. Google hat nun aber den Kollegen von Boy Genius Report bestätigt, dass es keine Probleme gibt und 3.1 auch weiterhin an die Hersteller etc. ausgeliefert wird, so wies beim Motorola Xoom bereits der Fall war.

Deshalb startet das Galaxy Tab 10.1 und 8.9 nun auch wirklich diese Woche zumindest in den USA, warum wir jetzt hier zu Lande dennoch bis mindestens Juli warten müssen, ist fraglich. Wobei dies ja laut PR am 3.1 Update liegen soll, damit die Geräte gleich damit ausgeliefert werden.

Alle Artikel zum MWC 2018